Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


Algenwickel

Diskussionen, Fragen und Antworten rund um Algenwickel

Die eiweißreichen Meeresalgen führen zu einer sichtbaren Gewebefestigung sowie –straffung und einem messbaren Zentimeterverlust. Der Algenwickel sorgt für eine bessere Durchblutung, wodurch das Lymphsystem aktiviert wird. Gewebeflüssigkeit, Fettzellen und Schlackestoffe werden einfach aus dem Körper geschleust und verschönern nicht nur die Hautstruktur, sondern sorgen auch für ein besseres Körpergefühl. Auch bei trockener Haut können Algenwickel helfen.

Auf Grund der Wirkung wird der Algenwickel vor allem im Kampf gegen Cellulitis, weichem Bindegewebe und Fettpölsterchen eingesetzt. So bieten sich Körperpartien, welche schnell Fett speichern, wie etwa der Bauch, die Beine und der Po für eine Algenbehandlung an.

Die Behandlung startet mit der Algenpackung, welche auf die Haut verteilt und einmassiert wird. Der seltsame Geruch muss hierbei kurzzeitig in Kauf genommen werden. Mit Hilfe von Baumwollbandagen wird der Körper nun von den Kniekehlen bis unter die Brust eingewickelt. Es entsteht ein angenehmes Prickeln sowie eine durch die angeregte Durchblutung des Körpers verursachte Wärme. Eine Behandlung dauert etwa zwei Stunden.

Eine kurze Begriffserklärung zu dem Begriff Algenwickel finden Sie übrigens auch in unserem umfangreichen Wellness-Lexikon!

Forenbeiträge zum Thema Algenwickel

Thema / Titel Antw. Letzter Beitrag
Algenwickel
Algenwickel anlegen
Wie dick und fest sollte man einen Algenwickel anlegen um die Cellulite effektiv zu bekämpfen? Meine Frau hat Probleme damit un...
0 07.01.2006
von Werner