Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


17.02.2011

Erleben Sie eine Schiffsfahrt auf dem Achensee - vier Schiffe warten auf Sie!

Der Achensee liegt zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen in Tirol. Er ist der größte See des Landes und einer der saubersten. Die Qualität des Wassers aus dem bis zu 133 Meter tiefen Sees ist so hervorragend, dass es ohne Probleme trinkbar ist. Unter Wasser ist die Sicht sehr gut - bis zu zehn Metern. Die Temperatur des Wasser in diesem Gebirgssee ist niedrig - nur äußerst selten überschreitet sie die 20 Grad Marke. Wegen seiner guten Windverhältnisse zählt der Achensee unter Surfern und Seglern zu den beliebtesten Revieren in Tirol.

Um den Fremdenverkehr, den es im Achental seit 1850 gibt, anzukurbeln, entschied sich das Benediktinerstift Fiecht, ein Fahrgastschiff bauen zu lassen. Es wurde - in Teilen und von Pferden auf Anhängern - an den Achensee transportiert und dort zusammengebaut. Der Dampfer wurde auf den Namen "St. Josef" getauft. Am 27. Juni 1887 hat er den Betrieb aufgenommen - der Beginn der Achenseeschifffahrt.

Das MS "St. Josef" versieht in der Achenseeflotte noch heute seinen Dienst und ist somit das älteste. 1951 erhielt es zwar einen neuen Motor und die Aufbauten wurden ebenfalls modernisiert, die Ruderanlage, die mit Ketten und über Gestänge betrieben wird, und der Schiffskörper sind aber noch die alten Teile von 1887. Das Schiff ist 26 Meter lang. Es kann bis zu 120 Passagiere aufnehmen.

1971 hat die Achenseeschiffahrt GmbH, denen die Schiffe heute gehören, das Motorboot Tirol II gekauft. Es erinnert nicht nur an die typischen niederländischen Grachtenschiffe, es ist ein in Holland entworfenes 13 Meter langes Grachtenboot, das als Aussichtsboot für Sonderfahrten eingesetzt wird und 40 Personen Platz bietet.

Das MS Tirol hat 1995 auf dem Achensee seinen Dienst aufgenommen. Es ist mit knapp 47 Metern Länge und zehn Metern Breite das größte Schiff der Flotte. 600 Passagiere - davon 300 unter Deck - fasst es. Sie brauchen auf eine Bordgastronomie nicht zu verzichten. Gerne wird das Schiff für Sonderveranstaltungen gebucht.

Das jüngste Schiff der Achenseeflotte ist die "Stadt Innsbruck". Es wurde 2007 in Dienst genommen, ist über 45 Meter lang und verfügt über alle Einrichtungen - inklusive Bordküche - die für Sonderfahrten benötigt werden.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Weitere Artikel

Die Heilkunst des Ayurveda

Die Heilkunst des Ayurveda

Die Lebenswissenschaft Ayurveda gehört mit zu den ältesten Lehren der indischen Heilkunst und findet immer mehr begeisterte Anhänger. mehr

Die imposante Burg Falkenstein sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Die Burg Falkenstein im Landkreis Cham gehört zu einer der am besten erhaltenen Burgen in der Oberpfalz und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Zwischen Regensburg und Cham gelegen, ist ... mehr

Lindenau-Museum in Altenburg: Antike Kostbarkeiten bestaunen

Das Lindenau-Museum in Altenburg zählt zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen in den neuen Bundesländer. Es wurde im Jahr 2001 ins Blaubuch aufgenommen und steht somit auf der List... mehr