Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


05.05.2011

Auf dem Mur-Radweg die herrliche Landschaft genießen

Österreich ist ein ideales Ziel für alle Naturliebhaber - besonders gut kann man die beeindruckenden Landschaften natürlich nicht nur zu Fuß entdecken, auch für ambitionierte Radfahrer gibt es in Österreich einige schöne Strecken. Ein viel befahrener Radweg ist der Murradweg, welcher im Folgenden vorgestellt werden soll.

Der Murradweg ist etwa 425 Kilometer lang - entsprechend viele Tage sollte man einplanen, um diesen zu erkunden. Die beste Jahreszeit für eine Radreise auf diesem Radweg ist der Frühling, doch auch in den Herbstmonaten ist eine Fahrt auf dem Murradweg durchaus ein besonderes Erlebnis.

Der Murradweg gilt als einer der abwechslungsreichsten Radwege in Österreich. Dieser Radweg beginnt im Lungau und führt immer entlang der Mur bis hin in die schöne Südsteiermark.

Ein Touren- oder Trekkingrad eignet sich für die Erkundung dieses Radweges am besten - tendenziell ist der Murradweg ein leichter Weg, der größtenteils bergab führt. Immerhin 1.000 Höhenmeter bergab gilt es auf dem Mur-Radweg zu überwinden - die landschaftliche Vielfalt und die kulturellen Schätze suchen Ihresgleichen. Lediglich zu Beginn sind einige Steigungen zu verzeichnen. Dennoch ist der Murradweg auch ungeübten Radlern und selbst Kindern bedingungslos zu empfehlen.

Verfahren kann man sich auf dem Murradweg kaum, denn dieser ist gut ausgeschildert mit weißen Schildern und der grünen Aufschrift "Murradweg R7". Natürlich kann man während einer Fahrt auf dem Murradweg einiges entdecken - Ausflugsziele gibt es entlang des Weges zuhauf. Das Freilichtmuseum in Stübing beispielsweise gibt dem Besucher einen interessanten Überblick über die Geschichte Österreichs und zählt nicht umsonst zu einem der zehn schönsten Freilichtmuseen in Europa. Auch sollte man eine Fahrt mit der Murtalbahn nicht versäumen - ideal, um sich für ein paar Stunden von der Fahrt auf dem Drahtesel zu erholen.

In der Stadt Graz wiederum sollte man einen Besuch des Schlosses Eggenberg nicht versäumen - die vielleicht bedeutendste Schlossanlage der Steiermark. Darüber hinaus warten unzählige Thermen und Badelandschaften entlang des Weges auf einen Besuch, ein besonders schönes Beispiel ist die Parktherme in Bad Radkersburg.

Für Unterkünfte entlang des Mur-Radweges ist ebenfalls bestens gesorgt. Zahlreiche Hotels und Pensionen, die sich besonders auf die Wünsche der Radfahrer spezialisiert haben, gibt es entlang des Radweges etliche.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Bestaunen Sie die schöne Architektur der Pfarrkirche Mauer

Dunkelsteinerwald hat mit dem römischen Marmorsteinbruch bei Häusling, der kleinen aus dem 14. Jahrhundert stammenden Pfarrkirche in Gansbach, der Wehrkirche in Gerolding und der mar... mehr

Einer der größten Naturparks in Tirol: der Matzenpark

Er zählt zu den herrlichsten Kulturlandschaften Tirols: der Matzenpark in Reith, ein kleines Dorf, das 2 Kilometer entfernt von Brixlegg im schönen Bezirk Kufstein liegt. Die wunders... mehr

Erholung und Badespaß im Fuschlseebad

Erholung im Fuschlseebad bedeutet weit mehr als die Seele in der Sonne baumeln lassen und baden. Der Besucher kann sich in der Sauna erholen, physiotherapeutische Behandlungen in Ans... mehr

Weitere Artikel

Besuchen Sie das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim

Das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim liegt am südlichen Rand der Altstadt, das Museumsgelände umfasst eine Fläche von rund 45 ha. Der Grundansatz für das Museum war die Erh... mehr

Gärten, Spiele, Abenteuer, Märchen - der Familiengarten Eberswalde

Der Familiengarten Eberswalde befindet sich am südlichen Ufer des Finowkanals. Das Gelände wurde im Jahre 2002 aus Anlass der 2. Brandenburgischen Landesgartenschau konzipiert und ve... mehr

Schloss Ahaus: Spannende Führungen und Ausstellungen

Im idyllischen Westmünsterland, nahe der niederländischen Grenze und knapp 70 km von der Metropole Münster entfernt, befindet sich die Stadt Ahaus. Rund 39.000 Einwohner zählt das no... mehr