Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


06.07.2011

Auf jeden Fall einen Besuch wert: die Festung Kufstein

Österreich und insbesondere das Bundesland Tirol bietet seinen Gästen eine beschauliche Natur, in welcher man sich herrlich entspannen kann. Was viele jedoch nicht wissen: in dieser Region gibt es unzählige Bauwerke und Attraktionen, die einen Besuch wert sind. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist die Festung Kufstein.

Diese Festung zählt zu den imposantesten Bauten des Mittelalters in Tirol, vielleicht sogar in ganz Österreich. Diese ist das eindeutige Wahrzeichen der Stadt Kufstein und erhebt sich hoch über dieser. Den 90 Meter hohen Felsen erreicht man zwar gut zu Fuß, allerdings führt auch ein Lift zur Festung Kufstein. Die Panoramabahn Kaiser Maximilian bringt den Besucher bequem auf den Berg.

Nicht nur von außen ist die Festung Kufstein jedoch beeindruckend, auch in ihrem Inneren gibt es einige interessante Details zu entdecken. Unter anderem ist hier das Kufsteiner Heimatmuseum untergebracht. Eine weitere Touristenattraktion ist die sogenannte Heldenorgel - diese erinnert an die Opfer der beiden Weltkriege und ertönt jeden Mittag. Diese ist übrigens die größte Freiluftorgel der Welt.

Wer sich für die Geschichte Tirols interessiert, sollte die Daueraustellung der Schützen und Kaiserjäger besuchen. Ehemals war in der Festung Kufstein ein Staatsgefängnis untergebracht; dieses kann man hier seit dem Jahr 2000 besichtigen.

Auch rund um die Festung Kufstein kann man einiges entdecken und hier bei einem Spaziergang wunderbar entspannnen. Der Zierpflanzen- und auch der Heilkräutergarten eignen sich zu diesem Zweck besonders gut. Die Festung Kufstein hat das ganze Jahr über ihre Pforten für die Besucher geöffnet.

Regelmäßig finden in der Festung Kufstein, hier insbesondere in der Josefsburg, Veranstaltungen und Events statt. Nicht umsonst gilt diese als die Top Location für Veranstaltungen in ganz Österreich. Besonders gut besucht ist das jährlich an Pfingsten stattfindende Ritterfest. Auch der in der Adventszeit stattfindende Adventsmarkt ist ein Anziehungspunkt für Touristen von Nah und Fern. Doch auch die Musikveranstaltungen wie beispielsweise "Das Phantom der Oper" auf der Festung Kufstein zu erleben, ist ein ganz besonderes Ereignis vor einer beeindruckenden Kulisse. Ein ganz besonderes Highlight sind aber auch die in der Festung abgehaltenen Ritteressen - hier kommen nicht nur Freunde des kulinarischen Genusses voll auf ihre Kosten.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Nationalpark Besucherzentrum Ennstal: zahlreiche Freizeitmöglichkeiten erwarten Sie!

Wer die Schätze der Natur kennenlernen möchte und aus einem Wandererlebnis gerne mal eine Entdeckungstour werden lässt, der findet den idealen Ausgangspunkt im Nationalpark Besucherz... mehr

Im Thierseetal befindet sich Österreichs größte Almkäserei

Im Thierseetal sind alle Gäste herzlich willkommen. Lassen Sie sich verzaubern von der Vielfalt der Natur und der himmlischen Almkäserei hoch oben in den Bergen. Gaudi und Schmaus er... mehr

Auf dem Stubaier Höhenweg die Region kennen lernen

Die Kulisse der imposanten Stubaier Alpen mit Gletschern, Gebirgsbächen, Wasserfällen, satten Almen beherbergt eine wundervolle Urlaubsdestination. Im Winter lockt der Stubaier Glets... mehr

Weitere Artikel

Für alle Wanderfreunde ein Genuss: das Kaisersträßle

Östlich von Baden-Württembergs Landeshauptstadt Stuttgart liegt der Schurwald. Der bewaldete Höhenzug mit seinen verträumten Tälern und kleinen Gemeinden ist ein von den Stuttgartern... mehr

Naturpark Märkische Schweiz: bei Wanderreitern sehr beliebt

Ein Reiter verbringt seine Zeit am liebsten mit seinem besten Freund – dem Pferd. Und warum im Urlaub nicht einmal gemeinsam eine neue Gegend erkunden und sich dabei anschauen, wie u... mehr

Auf dem Wittekindsweg das Wiehengebirge durchwandern

Der Wittekindsweg, benannt nach dem Sachsenherzog Wittekind aus dem 8. Jahrhundert, ist ein über 100 Jahre alter Wanderweg, der auf 95 Kilometern Länge auf dem Kamm des Wiehengebirge... mehr