Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


19.04.2012

Entspannen in Heilwässern: die Terme di Levico

Das Valsugana lockt mit großartigen Landschaften und charmanten Urlaubsorten. Empfehlenswert ist ein Besuch der Termen von Levico und Vetriolo.

Kururlaub im Valsugana

Das Valsugana Tal ist seit vielen Jahren ein beliebtes Ziel für Wanderer, Mountainbiker und Wintersportler. Die abwechslungsreiche Landschaft des Lagorai Gebirges eignet sich perfekt für aktive Urlauber. Zum Ausspannen und zu Gesundheitsanwendungen laden im Sommer die Thermen in den kleinen Ortschaften Levico und Vetriolo ein, deren mineralhaltiges Heilwasser bereits seit mehr als 150 Jahren zur Linderung zahlreicher Krankheiten dient und heute auch als Inhaltsstoff für eine eigene Thermalkosmetik-Linie verwendet wird.

Terme di Levico e Vetriolo

In Levico befindet sich das Hauptgebäude der Therme. Das historische Kur- und Badehaus in der Viale Viale Vittorio Emmanuele bietet neben einer Rezeption und dem Thermen-Shop auch mehrere Behandlungsräume für Kurgäste. Weitere Kur- und Wellnessbereiche befinden sich im nahegelegenen Grand Hotel Imperial. Beide Gebäude werden schon seit der Habsburger Regentschaft als Kurzentren genutzt und sind von schönen Außenanlagen umgeben.

Das Heilwasser fließt über ein Leitungssystem aus den Quellen des Monte Fronte in die Becken der Therme. Es ist reich an Mineralien, Eisen, metallen und Arsen. Das Heilwasser wird im Rahmen von ärztlich begleiteten Kuren gezielt gegen Erkrankungen der Haut und Atemwege, Rheuma oder Stress angewendet. Tagesgäste können auch Massagen oder Bäder buchen. Die Therme in Levico ist von April bis Oktober geöffnet.

Im Bergdorf Vetriolo wurde ein weiterer Thermenkomplex errichtet. Die Anlage steht auf einer Seehöhe von 1500 m, unterhalb des Panarotta Gipfels, auf dem sich ein beliebtes Skigebiet befindet. Die Therme von Vetriolo ist von Ende Juni bis Anfang September geöffnet und bietet den Kur- oder Tagesgästen neben Therapie- und Sporträumen auch eine moderne Kneippanlage, Solarium und ein Schwimmbad mit Whirlpool an.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Rauf auf den Klausberg-Flitzer, Italiens längste Alpenachterbahn!

In traumhaft schöner Landschaft liegt das Ahrntal im italienischen Südtirol, einem Seitental des Pustertales. Dort liegt auch eine Neuheit im alpinen Sportzirkus. Das ist die Alpenac... mehr

Bedeutende Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Rom

Die italienische Hauptstadt Rom ist mit ihren unzähligen Kunst- und Baudenkmälern auf den sieben Hügeln der Altstadt eine der bedeutendsten Kulturmetropolen Europas und deshalb ein b... mehr

Sulmona - eine kunstvolle Stadt mit tollen Sehenswürdigkeiten

Sulmona - Geburtsstadt des antiken Dichters Ovid - begrüßt Besucher mit rustikalem Charme. Die lebendige Historie des Ortes zeigt sich vor allem in den Gassen der Altstadt, die mit v... mehr

Weitere Artikel

Langlauf und Schneeschuhwandern im Naturschutz- und Wandergebiet Bodental

Im südlichsten Teil Kärntens, in den Karawanken, liegt das Bodental. Dieser Ort am Länderdreieck Slowenien-Italien-Österreich lädt mit seiner Natur und seiner Ruhe zum Verweilen und ... mehr

Die Landschaft genießen auf der Heidelberger Bergbahn

Eine eindrucksvolle Fahrt mit der historischen Heidelberger Bergbahn beginnt in der romantischen Altstadt am Kornmarkt und führt zum Königstuhl hinauf. Mit einem Hauch an Nostalgie u... mehr

Im Barfußpark Wenigzell können Sie Ihren Füßen etwas Gutes tun!

Im Barfußpark Wenigzell bekommen Ihre Füße und Waden ein anspruchsvolles Trainings- und Entspannungsprogramm. Der in etwa 45 Minuten zu bewältigende Weg mit 21 verschiedenen Untergrü... mehr