Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


07.01.2010

20 Jahre Wellness in Deutschland

Düsseldorf (humannews) - Wellness: Ein Wort, das wohl jeder kennt und mit guten Gefühlen verbindet. 2010 jährt sich der 20. Geburtstag der Wellnessbewegung in Deutschland und damit auch des Deutschen Wellness Verbandes (DWV), der als maßgeblicher Motor hinter diesem Megatrend steht.

20 Jahre Deutscher Wellness Verband

Über 70 Mrd. Euro investieren die Deutschen jedes Jahr in ihr gesundheitliches Wohlbefinden, Tendenz weiter steigend, trotz Finanz- und Wirtschaftskrise. Jeder Zweite betrachtet laut einer Bevölkerungsumfrage des DWV Wellness als ein wichtiges Thema für sein eigenes Leben. Der Wellnessurlaub gehört zu den beliebtesten Reiseträumen. Jeder dritte Haushalt wünscht ihn sich, mehr als fünf Millionen Haushalte haben ihn bereits gemacht. Der Umsatz mit Wellnessreisen ist in den letzten fünf Jahren jeweils um neun Prozent gestiegen. Doch auch gesundheitsorientiertes Fitnesstraining, bewusste Ernährung und Körperpflege von Kopf bis Fuß haben einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert erreicht. Allein im Bereich der Natur- und Männerkosmetik stieg der Umsatz in den letzten fünf Jahren um 112 bzw. 181 Prozent.

Große Wellness Jubiläumskonferenz in Düsseldorf

Nach zwanzig Jahren Wellness in Deutschland wird Bilanz gezogen. Hierzu veranstaltet der DWV eine branchenübergreifende Konferenz am 23. August in Düsseldorf. Im Internet wurde die Blogseite wellness-agenda.de/blog eingerichtet. Dort findet ein Jahr lang zu allen derzeit relevanten Themen eine kritische Fachdiskussion statt, die von jedem Interessierten mitverfolgt werden kann. Viele bekannte Experten und Persönlichkeiten der Wellness-Szene sind daran beteiligt. Und auch eine Publikation wird Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Wellnessbewegung in Deutschland aufbereiten. "Wir wollen, dass Wellness endlich in Deutschland so begriffen wird, wie es der wahren Bedeutung dieses Begriffs entspricht, nämlich als ein selbstverantwortlicher Lebensstil zur nachhaltigen Förderung der Lebensqualität", fasst der DWV Vorsitzende Hertel die aktuelle Zielsetzung seiner Organisation zusammen.

Wellness richtig verstehen

"Die Menschen verwechseln Wellness mit gelegentlichem Verwöhntwerden", beklagt Hertel. Es handele sich aber in Wirklichkeit um ein Bewusstsein, aus dem sich eine Strategie ableitet, sein Leben nachhaltig und unabhängig von äußeren Umständen zu verbessern. Dieses vom DWV als REAL Wellness propagierte Verständnis beruht darauf, dass man für ein bessere Leben nur drei Dinge braucht, auf die man kostenfrei, autonom und jederzeit Zugriff habe: Verstand, Freude und Wahlfreiheit. Verstand (und dessen konsequente Anwendung) sei nötig, um im Dschungel der widersprüchlichen Informationen und verlockenden Verheißungen nur das zu glauben und in die Tat umzusetzen, was einer skeptischen Überprüfung standhält. Freude sei der Garant für Nachhaltigkeit, denn was keinen Spaß macht, also nur rational motiviert ist, werde rasch wieder aufgegeben. Die Wahlfreiheit ermögliche es schließlich, Selbstverantwortung zu übernehmen, also den eigenen Weg zu gehen und nicht – bewusst oder unbewusst – widerwillig das zu tun, was vermeintliche Autoritäten als zwingend vorschreiben, was gerade Mode ist oder was sich für andere Menschen vielleicht bewährt hat, dem eigenen Naturell aber nicht gerecht wird.

Dass der DWV nach zwanzig Jahren Arbeit dennoch mit dem bislang Erreichten zufrieden sein kann, bestätigt die Anerkennung von Prof. Dr. Ilona Kickbusch, die viele Jahre Abteilungsleiterin in der Europazentrale der Weltgesundheitsorganisation in Kopenhagen war: "Sie haben mit der Wellnessbewegung schon jetzt weit mehr Menschen erreicht als die WHO mit all Ihren Präventionskampagnen."

Über den Deutschen Wellness Verband

Der Deutsche Wellness Verband mit Sitz in Düsseldorf gilt als die führende Non-Profit-Organisation der Wellnessbewegung in Europa. Neben der Verbraucherberatung in zehn Kompetenzbereichen, die das gesamte Spektrum des heutigen Wellnessmarktes abdecken, gehört die Entwicklung von Qualitätsstandards insbesondere im Tourismus und die damit verbundene Vergabe eines geschützten Prüfsiegels an qualifizierte Anbieter zu den zentralen Aufgaben der seit 19 Jahren tätigen Institution.

Quelle: humannews

Verwandte Artikel

Entspannung pur in Südtirol: AROSEA verspricht erholsames Wintererlebnis am Puls der alpinen Natur

Entspannung pur in Südtirol: AROSEA verspricht erholsames Wintererlebnis am Puls der alpinen Natur

Ultental bei Meran, Südtirol - Der Trend hin zu einer natürlichen und gesunden Lebensweise hat inzwischen auch die Hotel-Branche erreicht. Alternative Entspannungsmöglichkeiten kombi... mehr

BABOR im Landhaus Stricker auf Sylt - Luxuriöse Verwöhnerlebnisse im hohen Norden

BABOR im Landhaus Stricker auf Sylt - Luxuriöse Verwöhnerlebnisse im hohen Norden

Das inmitten eines großzügigen Parks mit Teich und Wasserlauf gelegene, privat geführte Luxus-Hotel Landhaus Stricker, besticht durch viel Liebe zum Detail und familiärer Gastfreunds... mehr

Wellness spielt in Zukunft größere Rolle bei Vergabe von Hotelsternen

Wellness spielt in Zukunft größere Rolle bei Vergabe von Hotelsternen

Ab Januar 2010 gelten neue, durch die Hotelverbände Deutschland/Österreich entwickelte Bewertungskriterien für Hotels. mehr

Weitere Artikel

Baden bei Wien

Baden bei Wien

Baden bei Wien in Niederösterreich ist aufgrund der heißen Schwefelquellen ein beliebter Kurort. Schon die Römer wussten Baden als Kurstadt zu schätzen. mehr

Shiatsu

Shiatsu

Wenn sich die westliche Medizin mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vereint, dann entstehen immer wieder sehr hilfreiche Therapieformen. So auch bei Shiatsu, das zur ja... mehr

Ländliches Flair in der Region Lebus

Ländliches Flair in der Region Lebus

Bei der Region Lebus handelt es sich genau genommen um einen ehemaligen Landkreis in Brandenburg, welcher in der Zeit von 1816 bis 1950 bestand. mehr