Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


04.07.2010

Kunst und Geschichte in der Burg Neustadt-Glewe erleben

Die Alte Burg von Neustadt-Glewe, ein Kleinod mittelalterlicher Baukunst, steht Besuchern offen. Neustadt-Glewe liegt im Landkreis Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt besitzt mehrere interessante historische Baudenkmäler, aber die schön restaurierte Alte Burg als ältestes Gebäude der Stadt gilt als Wahrzeichen von Neustadt-Glewe und der gesamten Region.

Die kleine Stadt Neustadt-Glewe (rund 6.700 Einwohner) ist schon allein wegen der umgebenden schönen Landschaft einen Besuch wert. Hier, im südlichen Mecklenburg-Vorpommern, erstreckt sich die Lewitz, eine von Flussläufen und Kanälen durchzogene Niederung, die heute unter Naturschutz steht. Natürliche und künstliche Seen sowie einige Waldstücke ergänzen das idyllische Bild.

Da die ganze Gegend flach ist, steht die Alte Burg von Neustadt-Glewe auch nicht - wie die meisten Burgen - auf einem Burgberg. Es handelt sich um eine "Niederungsburg", die von einer Seite durch einen Arm des Flüsschens Elde geschützt wird. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert erbaut und gehörte damals den Grafen von Schwerin. Ab dem 14. Jahrhundert nutzte das Herzogshaus Mecklenburg die Burg von Neustadt-Glewe als Residenz. Ab dem späten 19. Jahrhundert hatte die Burg eine wechselvolle Geschichte als Standort einer Schule und einer Jugendherberge. Nach der Wende wurden die Gebäude aufwändig restauriert.

Heute besteht die Burg aus einem 26 m hohen Burgturm und zwei Gebäuden, die "das Alte Haus" und "das Neue Haus" genannt werden; dagegen sind u.a. Torhaus und Burgkapelle nicht mehr vorhanden. Jedoch wird die gesamte Burganlage von einer starken Ringmauer umgeben. Heute dürften der Burgturm und das "Neue Haus" für die Besucher am interessantesten sein. Das Untergeschoss des Burgturms diente früher als Verlies. Der Raum wirkt immer noch ziemlich unheimlich! Aus dem Obergeschoss des Burgturms, dem ehemaligen Rittersaal, kann der Besucher durch gotische Fenster weit in die Landschaft blicken. Im "Neuen Haus" wurden bei der Burgrenovierung Wandmalereien freigelegt. Das Obergeschoss des "Neuen Hauses" ist heute als Museum eingerichtet. Im großen Saal des Gebäudes finden ab und zu Konzerte statt.

Burg und Museum sind täglich außer montags für Besucher geöffnet. Eine Burgführung wird täglich um 15.00 Uhr (außer montags) und nach Vereinbarung angeboten. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Von der Stadtmitte sind zur Burg nur 250 m zu gehen.

Wer die Alte Burg besucht hat, sollte die Gelegenheit nutzen, auch die anderen sehenswerten Baudenkmäler von Neustadt-Glewe anzuschauen. Hier (wie in der Burg!) sind schöne Fotomotive zu entdecken. Das Rathaus der Stadt wurde Anfang des 19. Jahrhunderts im neubarocken Stil errichtet. Als Fachwerkhaus passt es gut zu den zahlreichen anderen Fachwerkgebäuden der Stadt. Im frühgotischen Stil ist die Marienkirche erbaut worden. Das Neue Schloss ist ein Barockgebäude.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Die Teufelsmauer: ein berühmter Aussichtspunkt im Harzvorland

Als der Teufel sah, dass er mit dem Bau seiner Grenzmauer immer mehr in Verzug kam und somit die mit dem lieben Gott vereinbarte Abteilung der Welt in zwei Herrschaftsbezirke nicht r... mehr

Entspannen und erholen in der Kurhessentherme Bad Wilhelmshöhe

Die Kurhessentherme Bad Wilhelmshöhe, in herrlicher Lage unterhalb des Habichtswaldes, setzt auf die Wirkung der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. In liebevoll gestalteter ... mehr

Spaß für die Kleinen im Funny-World Mexikopark

„War das super – Da will ich nochmal hin“. Wer einen solchen Satz von seinen Schützlingen hört, der weiß: Wir Eltern haben alles richtig gemacht. Eine Gelegenheit die Kinder zu begei... mehr

Weitere Artikel

Massage mit heißen Steinen

Massage mit heißen Steinen

Massagen als Entspannungsmethode gehören seit Jahren zu den ungebrochenen Trends in der Wellnessbranche. Kaum ein Wellnesshotel oder Wellnessbetrieb verzichtet hierbei auf die wohltu... mehr

Sizilien

Sizilien

Mit 25.707 qkm ist Sizilien die größte Insel im Mittelmeer. Sie liegt südwestlich der Stiefelspitze von Italien und ist in neun Provinzen mit insgesamt 390 Gemeinden aufgeteilt. mehr

Thalasso: Meerwasser und Algen als Heilmittel

Thalasso: Meerwasser und Algen als Heilmittel

Die Behandlung mit Algen und Meerwasser kann bei vielen Erkrankungen sehr sinnvoll und erfolgsversprechend sein. Lesen Sie hier, in welchen Fällen die sogenannte Thalasso-Therapie ge... mehr