Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


05.08.2010

Besondere Architektur: Besichtigen Sie das Wasserschloss Bad Rappenau

Bad Rappenau ist eine Große Kreisstadt sowie renommierte Kurstadt in Baden-Württemberg. In den neun Stadtteilen von Bad Rappenau, gelegen im Kraichgau - dem "Land der tausend Hügel" - und am Ufer des Neckars, leben rund 20.600 Bürger. Die zum Landkreis Heilbronn zugehörige Stadt, der 1930 das Prädikat "Bad" verliehen wurde, ist berühmt für die örtliche Sole, das Solehallenbad und das Solefreibad. Ein weiterer Anziehungspunkt der Kurstadt ist das Wasserschloss Bad Rappenau.

Das Schloss Bad Rappenau entstand zu Beginn des 17. Jahrhunderts im Auftrag der Herren von Gemmingen - einem noch heute bestehenden Rittergeschlecht - auf den Überresten einer Vorgängerburg mit Wassergraben. Der Platz, an dem die Burg einst errichtet wurde, war kein fester Boden, sondern sumpfige Landschaft. Deshalb wurden damals mächtige Eichenstämme in den Grund gesetzt, welche als stabiler Untergrund für den Bau fungierten. Auch das jetzige Wasserschloss Bad Rappenau wird, weil auf selbigem Grund erbaut, von soliden Stämmen getragen - eine bauliche Besonderheit.

Das Gebäude im historischen Zentrum von Bad Rappenau präsentiert sich als eher schlichter, dreigeschossiger Schlossbau. Ein kunstvolles Detail zeigt sich insbesondere mit dem Portal am Treppenturm an der Südfassade. Das denkmalgeschützte Bauwerk thront im reizvollen Schlosspark mit altem Baumbestand und Kneippbecken. Im Rahmen der Landesgartenschau im Jahre 2008 entstand ein Arboretum mit Gehölzen aus verschiedenen Erdteilen, die zudem entsprechend des geografischen Ursprungs angeordnet wurden.

Das Schloss mit, vom lokalen Mühlbach gespeisten, See gilt als Wahrzeichen der Bäderstadt Rappenau am Rande des Naturparks Neckartal-Odenwald und ist seit 1956 in deren Besitz. Nach einer Nutzung als Sanatorium und als Sitz der Stadtverwaltung dient das bautechnisch außergewöhnliche Wasserschloss von Bad Rappenau inzwischen als kultureller Mittelpunkt. Ein Kunstverein und Galerien sind derzeit im Schloss beheimatet und laden zu Ausstellungen regelmäßig ein. Des Weiteren finden auf dem Areal Konzerte, Lesungen, Vorträge, Kabarett und Theateraufführungen statt. Als Kulturzentrum ist das Wasserschloss Bad Rappenau über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Fackelwanderungen und vieles mehr in der Teufelsschlucht

In der letzten Eiszeit entstand vor etwa 10.000 Jahren in der Südeifel die Teufelsschlucht durch Felseinstürze. Der Name entstammt einem alten Volksglauben, der besagt, dass es bei d... mehr

Auf der Straße der Romanik durch die Kulturlandschaft

Die Straße der Romanik bietet Architektur- und Kulturinteressierten eine Fülle an imposanten und berühmten Bauwerken aus dem Mittelalter. Entlang dieser Ferienstraße, die auf zwei Ro... mehr

Schloss Ahaus: Spannende Führungen und Ausstellungen

Im idyllischen Westmünsterland, nahe der niederländischen Grenze und knapp 70 km von der Metropole Münster entfernt, befindet sich die Stadt Ahaus. Rund 39.000 Einwohner zählt das no... mehr

Weitere Artikel

Vorsicht vor falschen Wellness-Oasen

Vorsicht vor falschen Wellness-Oasen

Wellness-Oasen wachsen wie Pilze aus dem Boden, doch nicht überall wo Wellness draufsteht ist auch Wellness drin. Damit Ihr Wellness-Urlaub nicht zum Reinfall wird, sagen wir Ihnen, ... mehr

Ländliches Flair in der Region Lebus

Ländliches Flair in der Region Lebus

Bei der Region Lebus handelt es sich genau genommen um einen ehemaligen Landkreis in Brandenburg, welcher in der Zeit von 1816 bis 1950 bestand. mehr

So schwitzt es sich im Dampfbad

So schwitzt es sich im Dampfbad

Gerade im Winter gibt es nichts angenehmeres, als im Dampfbad so richtig ins Schwitzen zu kommen. Doch die heiße Wohltat verspricht nicht nur warme Füße und Entspannung, sondern wirk... mehr