Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


05.11.2010

Faszinierende Landschaften auf dem Rur-Ufer-Radweg erleben

Der Rur-Ufer Radweg verläuft auf 180 km Länge entlang des gleichnamigen Flusses. Die Quelle der Rur liegt in den belgischen Ardennen. Von hier fast 700 m Höhe fließt die Rur durch die Nordeifel und weiter in die Niederlande. So erlebt man auf dem Rur-Ufer-Radweg nicht nur faszinierende unterschiedliche Landschaften, sondern auch 3 verschiedene Länder.

Von Botrange nach Simmerath am Rursee

Die Rur entspringt nahe des höchsten Punktes von Belgien. Hier kann man sich im Naturparkzentrum Botrange über die einzigartige Moorlandschaft des Hohen Venns informieren. Die Fahrt auf dem Rur-Ufer-Radweg geht zunächst vorbei an Wäldern und Wiesen immer bergab bis ins schöne Fachwerkstädtchen Monschau in der Nordeifel, welches zu einem Bummel einlädt. Weiter führt der Radweg auf ebener Strecke bis ans Tagesziel am Rur-Stausee.

Von Simmerath nach Heimbach

Der Rur-Ufer Radweg verläuft nun am Rursee entlang und durch den Nationalpark Eifel. Dieser bietet sich, da die heutige Tagesetappe recht kurz ist, zu einer Wanderung an. Schließlich gelangt man ins Örtchen Schwammenauel, wo sich Möglichkeiten zur Einkehr bieten. Den Weg von Simmerath-Einruhr bis nach Schwammenauel kann man auch per Schiff auf dem Rursee zurücklegen. Nach einer Etappe mit kleinen Steigungen gelangt man schließlich ins schöne Heimbach.

Von Heimbach nach Jülich

Auf der 3. Tagesetappe verläuft die Strecke wieder hauptsächlich eben und bergab, so dass man gut voran kommt. Der Weg führt entlang an Schlössern und einer Auenlandschaft. Unterwegs lädt in Kreuzau das Monte mare zur Entspannung in Schwimmbad und Sauna ein. Das Etappenziel Jülich ist eine Kleinstadt mit 33.000 Einwohnern.

Von Jülich nach Roermond

Die heutige Etappe führt zunächst durch die Region des Braunkohle-Tagebaus bei Hückelhoven, dann gelangt man zur Mündung der Rur in die Maas und zur niederländischen Grenze. In der knapp 55.000 Einwohner zählenden Stadt Roermond in der Provinz Limburg lohnt sich eine Stadtführung.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Prunkvoll und sehenswert: die Doppelschlossanlage Forder- und Hinterglauchau

An der Zwickauer Mulde, einem nicht schiffbaren Nebenfluss der Elbe, liegt die Große Kreisstadt Glauchau. Sie entstand im 13. Jahrhundert im Schutz der gleichnamigen Burg. mehr

Wandern und Meditieren auf dem Meditationsweg Ammergauer Alpen

Am Alpenrand zwischen den Allgäuer Alpen und den Bayerischen Voralpen liegen die Ammergauer Alpen. Mehrere Fern- und Weitwanderwege sowie ganzjährig bewirtschaftete Berghütten machen... mehr

Musik, Kultur und Geschichte im Schloss Engers erleben

Auf der rechten Rheinseite, ca. 10 km nordwestlich von Koblenz, liegt die rheinland-pfälzische Kreisstadt Neuwied. Eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler dieser Stadt ist das Barock... mehr

Weitere Artikel

Strahlendes Lächeln dank Bleaching

Strahlendes Lächeln dank Bleaching

Weiße Zähne sind der Traum der meisten Menschen und das seit Jahrtausenden. Mögen sich die Beweggründe auch etwas verändert haben ändert es doch nichts an der Tatsache, dass ein weiß... mehr

Die Heilkunst des Ayurveda

Die Heilkunst des Ayurveda

Die Lebenswissenschaft Ayurveda gehört mit zu den ältesten Lehren der indischen Heilkunst und findet immer mehr begeisterte Anhänger. mehr

Besonderheiten der Naturkosmetik

Besonderheiten der Naturkosmetik

Schönheit und die Pflege der Haut gibt es seit Menschheitsgedenken, wobei es vor Jahrtausenden bereits Naturkosmetik gab, die im Laufe der Zeit einige Veränderungen durchlief. mehr