Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


30.03.2011

Der Längsee: Kärntens beliebtester Badesee

Idyllisch gelegen zwischen sanften, bewaldeten Hügeln erstreckt sich im Herzen von Kärnten der reizvolle Längsee - der beliebteste Badesee des österreichischen Bundeslandes. Umgeben von herrlicher Landschaft und mit einer Wassertemperatur von bis zu 27 Grad lockt der klare Badesee in den Sommermonaten Wasserraten, Sonnenbader und Erholungssuchende. Zudem ist der malerische Längsee ein Eldorado für Angler und Taucher.

Der gut 75 ha große Längsee liegt in Kärntens Verwaltungsbezirk Sankt Veit an der Glan auf 550 (m ü. A.) Seehöhe, in einer flachen Talmude, eingegrenzt von bewaldeten Hügeln und ist Teil des gleichnamigen Landschaftsschutzgebietes. Der Längsee ist bis zu 21,4 Meter tief, die Mittlere Tiefe liegt bei 13,4 Metern. Röhricht und Seerosen prägen das nahezu unberührte und vorrangig flache Ufergebiet des Badesees.

Dank der wunderschönen Landschaft und dem klaren Wasser mit Temperaturen bis zu 27 ° C im Sommer ist der Naturbadesee eine Attraktion der Region sowie Anziehungspunkt für Groß und Klein. Außer dem attraktiven Strandbad der Gemeinde St. Georgen am Längsee bietet das traditionsreiche Stift St. Georgen als heutige Bildungseinrichtung, Hotel und Projektwerkstatt seinen Gästen ein Schlossbad.

Außerdem ist der Längsee ein interessantes Ziel für Taucher und Angler. Vor allen Dingen im Herbst lädt der herrliche Natursee angesichts von Sichtweiten bis zu 8 Metern zu spannenden Tauchgängen ein. Zu den heimischen Fischarten gehören unter anderem Brachse, Hecht, Aal, Wels, Karpfen, Schleie, Zander und Barsch. Daneben ist der Längsee auch als Vogelbrutstätte von Bedeutung.

Nach erholsamen, abwechslungsreichen Stunden am wunderschönen Längsee können Gäste weitere Sehenswürdigkeiten der Region erkunden, beispielsweise die eindrucksvolle Burg Hochosterwitz, das geheime Wahrzeichen Kärntens.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

St. Veit und St. Jakob - die schönsten Mountainbike-Strecken

Osttirols Ruf als Bikerparadies Österreichs verbreitet sich auch verstärkt in Deutschland. Inmitten einer herrlich unberührten Natur (Alpen-Naturschutzpark Hohe Tauern) liegt das Def... mehr

Für alle Abenteurer: die Gletscherwanderung zur Dachsteinwarte

Das Dachsteingebirge lockt mit seiner imposanten Gipfelwelt die Liebhaber der Berge in die Ostalpen. Gletscherbedeckte Bergriesen laden mit ihrem ureigenen Charme kleine und große Ab... mehr

Beliebt bei allen Kletterfans: die Laliderer Wände

Die Laliderer Wände befinden sich im Herzen des Karwendelgebirges und gelten als beliebtes Kletterrevier. Die beinahe senkrecht aufsteigenden Felswände ragen bis zu 900 Meter auf und... mehr

Weitere Artikel

Musik, Kultur und Geschichte im Schloss Engers erleben

Auf der rechten Rheinseite, ca. 10 km nordwestlich von Koblenz, liegt die rheinland-pfälzische Kreisstadt Neuwied. Eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler dieser Stadt ist das Barock... mehr

Im Kräuterhof Falkenhain alles über Kräuter und Gewürze erfahren

Der Kräuterhof Falkenhain bietet Jung und Alt ein abwechslungsreiches Programm. Viel Wissenswertes kann man hier über Kräuter und Gewürze erfahren und schöne Stunden verbringen. mehr

Südtirol und seine Täler

Südtirol und seine Täler

Südtirol, zwischen Österreich und Italien gelegen, ist eines der beliebtesten Urlaubsziele bei Besuchern aus aller Welt. Als Zielpunkte gelten hierbei die Täler Etschtal, Eisacktal, ... mehr