Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


12.05.2011

Erholsame Stunden im Nationalpark Thayatal verbringen

Niederösterreich, das größte Bundesland Österreichs, das die Landeshauptstadt Wien umschließt, hat als eine der Hauptattraktionen den 1.330 ha großen Nationalpark Thayatal zu bieten. Hier findet der Besucher eine Oase der Ruhe und der Stille. Nicht nur Naturfreunde sondern auch stressgeplagte Menschen finden dort erholsame Stunden.

Der Nationalpark Thayatal, im Grenzgebiet zu Tschechien, ist der jüngste aber auch kleinste Nationalpark der Republik Österreich. Ein weiterer Superlativ ist, dass er direkt neben der kleinsten Stadt Österreichs – Hardegg – gelegen ist. Direkt nebenan befindet sich sein tschechischer „Bruder“, der Národní park Podyjí.

Das Thayatal beeindruckt mit seinen steilen Hangwäldern und Felswänden sowie der unverwechselbaren Flora und Fauna alljährlich zahlreiche Besucher. Hier finden Sie auf kleinstem Raum die Hälfte aller in Österreich vorkommenden Pflanzenarten. Das Repertoire reicht unter anderem von Buchen und Eichen über Seidelbast, Sauerklee, Schwertlilien und Türkenbund bis hin zum Weißen Waldvögelein, einem Orchideengewächs. Mit etwas Geduld können Sie Seeadler, Fischotter, Schwarzstörche oder den Weißrückenspecht beobachten. Reptilienfreunde begegnen bei Sonnenschein hier den harmlosen Nattern wie der Würfel-, der Äskulap- und der Schlingnatter sowie der Östlichen Smaragdeidechse. Selbst Elche und Wildkatzen wurden bereits wieder gesichtet, die ebenfalls die vor einigen Jahren - aus Tschechien kommend - entstandene Freiheit des unbeschwerten Grenzübertritts genießen.

Der Nationalpark Thayatal bietet nicht nur seltenen Pflanzen sowie vom Aussterben bedrohten Tierarten einen sicheren Lebensraum, er offeriert auch Wanderfreunden erholsame Stunden. Dabei sollte ein Abstecher zur Burg Hardegg oder zur Ruine Kaja nicht fehlen. Übrigens kann man von Hardegg aus direkt über die Thayabrücke, welche die Staatsgrenze zu Tschechien bildet, in den dortigen Nationalpark gelangen. Selbstverständlich ist der Nationalpark auch mit dem Fahrrad zu durchqueren.

Urlaub im erst zu Beginn des Jahres 2000 entstandenen Nationalpark ist die ideale Art, seine Ferien mit der ganzen Familie zu verbringen. Sich dort aufzuhalten bedeutet, inmitten einer fantastischen, geschützten Landschaft, um die sich etliche Sagen und Geschichten ranken, die Seele baumeln zu lassen. Es bedeutet ferner, eins mit der Natur zu sein sowie Burgen und Ruinen zu entdecken. Gut markierte Wanderwege mit Rastplätzen und Aussichtspunkten helfen dabei - ebenso wie zwei ausgeschilderte Radwege - den Aufenthalt im Naturpark zu einem unvergessenen Erlebnis werden zu lassen.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Der Meditationsweg Ammergauer Alpen - für alle Ruhesuchende

Die Ammergauer Alpen sind ein ideales Urlaubsziel für alle Wanderfreunde und Naturliebhaber. Beschauliche und teilweise unberührte Landschaften machen einen Urlaub hier zu einer wahr... mehr

Auf dem Mur-Radweg die herrliche Landschaft genießen

Österreich ist ein ideales Ziel für alle Naturliebhaber - besonders gut kann man die beeindruckenden Landschaften natürlich nicht nur zu Fuß entdecken, auch für ambitionierte Radfahr... mehr

Das Nassfeld gehört zu den schönsten Skigebieten in den Gailtaler Alpen

Das Skigebiet Nassfeld in den Gailtaler Alpen bietet Wintersportvergnügen für jeden Geschmack. Ob Familien oder Singles, Skianfänger oder Profis, auf den Pisten und beim anschließend... mehr

Weitere Artikel

Die Teufelsmauer: ein berühmter Aussichtspunkt im Harzvorland

Als der Teufel sah, dass er mit dem Bau seiner Grenzmauer immer mehr in Verzug kam und somit die mit dem lieben Gott vereinbarte Abteilung der Welt in zwei Herrschaftsbezirke nicht r... mehr

Die schönsten Radwege durch die Ueckermünder Heide

Die Ueckermünder Heide gehört zu den beeindruckendsten Landschaften im Nordosten Deutschlands. Sie ist ein Paradies für zahlreiche seltene Vogelarten und das Ziel von naturverbundene... mehr

Ab durch den Wald auf dem Fernwanderweg Rothaarsteig

Das Hochsauerland bietet beste Voraussetzungen, um die einzigartige Naturlandschaften und die sehenswerten Städte zu entdecken. Am besten erkundet man die Region bei Wanderungen, z.B... mehr