Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


26.08.2011

Die schönsten Schlösser im Basselland

Das Baselland ist ein Kanton der Schweiz, welcher sich im Nordwesten des Landes befindet. Vor allem kulturell interessierte Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten, denn bekannt ist diese Gegend hauptsächlich für die unzähligen Schlösser und Burgen. Die schönsten dieser Anwesen sollen im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Hoch auf einem Felskopf befindet sich zwischen den Städten Aesch und Duggingen das Schloss Angenstein. Bereits in der Mitte des 13. Jahrhunderts ist diese mittelalterliche Burganlage entstanden und bis heute recht gut erhalten. Das Anwesen befindet sich oberhalb einer engen Schlucht, auch als Klus bezeichnet. Die Burg selbst befindet sich auf einer Höhe von etwa 300 Metern - am besten erreicht man diese zu Fuß. Besonderheit dieser Anlage ist, dass sie hier noch heute Bunker befinden, die während des Zweiten Weltkrieges genutzt wurden. Heute gehört das Schloss der Stadt Basel und ist sogar noch bewohnt. Verliebte Pärchen können dieses schöne Anwesen sogar nutzen, um sich hier trauen zu lassen.

Schloss Wildenstein wiederum ist die einzige erhaltene Höhenburg des Baselgebietes. Diese befindet sich etwas südlich der Stadt Bubendorf und war bis vor Kurzem sogar noch bewohnt. Heute werden die Räume für eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen genutzt. Von der Hauptburg sind sowohl der Wohnturm als auch der Zwinger gut erhalten. Besonders malerisch aber wirken die unzähligen Rundtürme, welche sich um die Vorburg gruppieren. Übernachten kann man auf diesem Schloss zwar nicht, doch ist das Burgrestaurant in der Regel an jedem ersten Wochenende im Monat geöffnet - ideal für eine Stärkung nach dem doch recht beschwerlichen Anstieg zur Burg.

Schloss Binningen ist eines der bekanntesten Schlösser im Baselland, denn hier kann man sogar übernachten. Ein exklusives Hotel ist in diesem untergebracht. Während man im historischen Ambiente nächtigen kann, eignet sich der Park mit seinen alten Bäumen hervorragend zum Spazieren und Entspannen. Auch das Restaurant dieses Anwesens ist eher für den gehobenen Anspruch.

Neben oben genannten Schlössern gibt es im Baselland jedoch auch etliche gut erhaltene Burgen und Burgruinen, die unbedingt eine Besichtigung wert sind. Burgruine Gutenfels, Burg Birseck oder die Burgruine Pfeffingen sind nur drei von unzähligen schönen Beispielen im Baselland. Auch die Burgruinen Wartenberg und Münchenstein sind beliebte Ausflugsziele im Baselland.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Der Brauch der Silvesterklausen

Das Silvesterklausen in Appenzell Ausserrhoden gehört zu den eindrucksvollsten Brauchtümern des schweizer Kantons. Jedes Jahr zum Jahreswechsel, beziehungsweise nach dem julianischen... mehr

Interessante Sehenswürdigkeiten auf der berühmten Aaretal Tour

Die Schweiz ist ein beliebtes Urlaubsland vor allem bei allen Wanderfreunden, denn hohe Berge gepaart mit traumhaften Aussichten findet man hier zuhauf. Doch viele dieser Strecken ka... mehr

Weitere Artikel

Radfahren mal anders: mit dem Mostviertler Schienenradl

Österreich ist vor allem für alle Naturliebhaber ein lohnendes Reiseziel - hohe Berge, satte grüne Wiesen und einsame Waldseen findet man hier zuhauf. Selbstverständlich kann man die... mehr

Der Rote Weg der Via Alpina ist bei Wanderern beliebt

Hannibal ist schuld! Bei seinen Auseinandersetzungen mit den Römern hat er eine logistische Meisterleistung vollbracht: Er überquerte mit seinem ganzen Heerzug, inclusive der Elefant... mehr

Bodensee Therme Überlingen - dem Alltag entfliehen

Waren Sie schon einmal in einem Thermalbad, dass mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde, dessen Saunalandschaft das Qualitätssiegel "SaunaPremium" trägt und von wo aus Sie einen herrli... mehr