Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


05.11.2010

Berühmt für seine Kreidefelsen: der Königsstuhl in Jasmund!

Die Insel Rügen ist Deutschlands größte Ostseeinsel und besonders bei Badeurlaubern sehr beliebt. Doch kann man hier außer den schönen Stränden noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten entdecken. Eines der Highlights sind die berühmten Kreidefelsen; diese haben schon den Landschaftsmaler Caspar David Friedrich zu zahlreichen seiner Bilder inspiriert. Die Kreidefelsen sind das uneingeschränkte Wahrzeichen der Insel Rügen.

Die Kreidefelsen befinden sich im Nationalpark Jasmund; der markanteste und höchste dieser Felsen ist der 118 Meter hohe Königsstuhl. Von diesem hat man einen traumhaften Blick auf die tosende Ostsee; am besten betritt man zu diesem Zweck das 200 Quadratmeter große Plateau. Dieser Felsen befindet sich im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl - um dorthin zu gelangen, müssen Besucher Eintritt bezahlen.

Den Königsstuhl erreicht man gut über einen etwa elf Kilometer langen Hochuferweg, welcher immer entlang der Steilklippen von Sassnitz bis nach Lohme führt. Dieser führt malerisch durch schöne Buchenwälder vorbei an der Herthaburg, einer alten slawischen Burganlage sowie dem Herthasee.

Möchte man den Königsstuhl selbst fotografieren, sollte man sich für eine Rundfahrt um die Insel Rügen entscheiden. Bei dieser hat man den besten Blick auf die Kreidefelsen sowie den Königsstuhl. Bekannt ist zudem die sogenannte Victoriasicht - auch von dieser Stelle sieht man den Königsstuhl gut.

Fast genauso bekannt wie der Königsstuhl sind die sogenannten Wissower Klinken - allerdings wurden diese durch einen Erdrutsch zerstört.

Der Besuch des Königsstuhls ist natürlich vor allem bei schönem Wetter ein tolles Erlebnis, doch kann man auch bei schlechtem Wetter beispielsweise das in Sassnitz befindliche Erlebniszentrum besuchen. Auf einer Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern kann man hier viel Wissenswertes rund um die Kreideküste erfahren.

Über die Entstehung des Namens "Königsstuhl" scheiden sich noch heute die Geister. Angeblich soll hier der schwedische König Carl XIII. im Jahr 1715 eine Seeschlacht zwischen Dänen und Schweden beobachtet und sich zu diesem Zweck einen Sessel aufgestellt haben. Eine andere Legende wiederum besagt, dass derjenige zum König ernannt wurde, welcher den Königsstuhl als erster von der Seeseite erklimmen konnte. Welche Geschichte der Wahrheit am nächsten kommt, ist sicher schwer zu sagen.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Eine Zeitreise auf der Burgenstraße unternehmen

Die Burgenstraße ist vor allem allen Romantikern zu empfehlen. Insgesamt ist diese Straße etwa 975 Kilometer lang; der wohl schönste Teil erstreckt sich durch das schöne Franken. mehr

Auf der Peene durch die Mecklenburgische Schweiz: Unvergessliche Kanutouren

Eine Kanutour durch die ursprüngliche Peenelandschaft gehört sicher zu den schönsten Urlaubsaktivitäten naturverbundener Menschen. Erleben Sie die Peene - vom Kummerower See bis zur ... mehr

Radeln auf dem Havel-Radweg: faszinierende Flusslandschaften warten auf Sie!

Der Havel-Radweg verläuft von der Quelle der Havel bei Ankershagen am Mühlensee durch Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg bis zur Mündung der Havel in die Elbe. Der Radweg... mehr

Weitere Artikel

Bio-Wellnesshotels

Bio-Wellnesshotels

Bio ist in, Bio ist Trend. Wohin man auch sieht, ohne biologischen Anbau geht heutzutage fast nichts mehr. Ein Trend, dem nun nicht nur die Lebensmittelhersteller gerecht werden, son... mehr

Peelings zur Regeneration Ihrer Haut

Peelings zur Regeneration Ihrer Haut

Ein gutes Hautpeeling wirkt herrlich erfrischend und befreit das Gesicht von abgestorbenen Hautschüppchen, die Ihr Gesicht mit der Zeit alt und unrein aussehen lassen. mehr

Vor- und Nachteile der Trennkost

Vor- und Nachteile der Trennkost

Der Wunsch nach einer gesunden Ernährung hat in der heutigen Zeit oft unterschiedliche Gründe: einige möchten ihr Gesicht reduzieren, andere ein Krankheitsbild bekämpfen oder sich ei... mehr