Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


01.03.2011

Erklimmen Sie den Pastaukopf und genießen Sie die wunderbare Aussicht

Der Pastaukopf, manchmal auch als Pasterkopf bezeichnet, ist ein eher unscheinbarer Berg, der sich oberhalb der Pastau-Alm befindet und 1326 Meter hoch ist. Er ist den Chiemgauer Alpen zugeordnet und liegt verhältnismäßig einsam zwischen Kranzhorn und Spitzstein. Wer also Lust auf eine ruhige und nicht vom Massentourismus überschwemmte Wanderroute hat, ist am Pastaukopf genau richtig.

Beschauliche Wanderung in idyllischer Almgegend

Während sich der größte Teil der Wanderlustigen vorzugsweise dem benachbarten Kranzhorn zuwendet, geht es auf der Route zum Gipfel des Pastaukopfs eher friedvoll zu. An manchen Tagen begegnet man hier keiner Menschenseele. Und das, obwohl die Wanderroute durchaus reizvoll und abwechslungsreich ist. Sie führt größtenteils über Forst- und Almwege und birgt keine besonderen Schwierigkeiten. Es handelt sich um eine Bergwanderung mit geringem Leistungsgrad, lediglich beim letzten Teilstück kurz vor dem Gipfel ist etwas Vorsicht und Trittsicherheit geboten. Die Tour ist bis auf den Gipfelanstieg sogar mit dem Mountainbike zu bestreiten. Wer die letzten paar Meter bis zur bewaldeten Bergspitze geschafft hat, wird mit einer einzigartigen Aussicht übers Hochriesgebiet belohnt und wird förmlich von einem Zauber aus Steinen und Bäumen eingenommen. Wer sich von der traumhaften Weitsicht losreißen kann, hat die Möglichkeit, eine Widmung im Gipfelbuch zu hinterlassen. An den Einträgen lässt sich feststellen, dass doch schon so mancher Wanderfreudige den Weg hinauf auf den herrlichen Gipfel des Pastaukopfs gefunden hat.

Anfahrt und Wanderroute

Die Anfahrt erfolgt über die Autobahn München-Innsbruck; nach der Ausfahrt Brannenburg geht es Richtung Nussdorf, wo rechts nach Erl abgebogen werden muss. In Erl geht es nach der Kirche links ab, wonach man sich auf der Strecke Richtung Kranzhorn befindet. Nach etwa 3,5 Kilometern endet die Fahrt auf dem Parkplatz Kranzhorn, der 2 Euro Tagesgebühr kostet. Der Parkplatz befindet sich auf einer Höhe von 890 Metern. Von hier aus beginnt der Aufstieg Richtung Pastau-Alm, von der aus bereits der nächste Etappenpunkt Blasenhag erkennbar ist. Die Pastaukopfalm liegt auf einer Höhe von 1100 Metern. Der Aussichtspunkt Blasenhag ist auf 1200 Höhenmetern gelegen; dort ist ein Friedenskreuz und eine Gedenktafel angebracht. Nach dem Genuss des zauberhaften Panoramablicks übers Kaisergebirge führt die Tour weiter bergauf bis zum Gipfelkreuz des Pastaukopfs. Die herrliche Fernsicht über die angrenzenden Berggipfel ist ein unvergleichliches Erlebnis.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

"Therme Linsberg Asia" - einfach mal abschalten

Willkommen in einer der schönsten Regionen Niederösterreichs . Die Bucklige Welt lädt mit reizvollen Landschaften und freundlichen Gastgebern ein. Ein Highlight für Wellnessurlauber ... mehr

Erleben Sie eine Schiffsfahrt auf dem Achensee - vier Schiffe warten auf Sie!

Der Achensee liegt zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen in Tirol. Er ist der größte See des Landes und einer der saubersten. Die Qualität des Wassers aus dem bis... mehr

Die Besteigung des Großen Widdersteins - eine beliebte Bergtour

Für Naturliebhaber und Wanderfreunde eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland sind die Allgäuer Alpen. Unzählige hohe Berge locken hier vor allem in den Frühjahrs- und He... mehr

Weitere Artikel

Dauerhafte Haarentfernung durch IPL-Lichttechnik

Dauerhafte Haarentfernung durch IPL-Lichttechnik

Anders als beim Epilieren oder Wachsen werden bei der IPL-Lichttechnik die unerwünschten Haare nicht samt Wurzel aus der Haut gezupft, sondern durch einen gezielten Lichtreiz vom wei... mehr

Wandern am Tegernsee - die schönsten Wanderwege rund um den See

Der Tegernsee, nur 50 km südlich von München gelegen, verzaubert durch seine kontrastreiche landschaftliche Schönheit. Das klare, reine Wasser, die saubere Luft (Heilklima), die Viel... mehr

Der Naturparkweg in Bad Segeberg verbindet fünf Naturparks in Schleswig-Holstein

Der Segeberger Heide Naturparkweg bietet Wanderbegeisterten die Gelegenheit, zu Fuß von Eckernförde in das Herzogtum Lauenburg zu gelangen. Entlang des 200 Kilometer umfassenden Wege... mehr