Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


30.03.2011

Der Karnische Höhenweg ist einer der schönsten Weitwanderwege Südösterreichs

Österreich ist als Urlaubsziel bekannt bei allen Wanderern und Naturfreunden. Die Gipfel der Alpen immer im Blick, kann man in Österreich unzählige gute ausgeschilderte Wanderwege entdecken, die größtenteils durch eine malerische und unberührte Natur führen. Einer der beliebtesten Wanderwege in Österreich ist der Karnische Höhenweg.

Dieser Wanderweg befindet sich in den Karnischen Alpen und bewegt sich dabei hauptsächlich auf dem Karnischen Hauptkamm. Da die Gesamtlänge dieses Wanderweges 155 Kilometer beträgt, sollte man mehrere Tage für die Wanderung einplanen. Ausreichend Übernachtungs- und Unterkunftsmöglichkeiten gibt es genügend. Vor allem in der Hauptsaison in den Monaten Juli und August jedoch sind viele Wanderer auf dem Weg unterwegs und man sollte sich rechtzeitig um eine Unterkunft kümmern.

Dieser Wanderweg, der auch gerne als Friedensweg bezeichnet wird, bewegt sich an der Grenze zwischen Italien und Österreich und beginnt auch im Land Italien in der Stadt Sillian. Von hier aus geht es direkt zur Leckfeldalm - diese erste Etappe dauert zwischen einer und zwei Stunden. Die zweite Etappe ist genauso lang und führt geradewegs zur Sillianer Hütte. Für die dritte Etappe, an deren Ende die Obstansersee Hütte steht, sollte man zwischen vier und fünf Stunden einplanen. Filmoorhütte, Porzehütte und Hochweisssteinhaus sind weitere Ziele, welche man im Rahmen einer Wanderung auf dem Karnischen Höhenweg erreicht. Endpunkt wiederum ist die Untere Valentin Alm.

Landschaftlich ist der Karnische Höhenweg sehr schön und durchaus abwechslungsreich. Den Blick auf die imposanten Dolomiten bekommt man während einer Wanderung auf diesem Weg gratis dazu. Nicht versäumen sollte man auch den geologischen Lehrpfad, welcher dem Wanderer einige Besonderheiten der geologischen Besonderheiten aufzeigt.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Der Naturpark Hohe Wand hat seinen Besuchern einiges zu bieten

Österreich ist ein beliebtes Urlaubsziel für alle Naturliebhaber. Hohe Berge und teilweise unberührte Landschaften kann man hier vor allem im Rahmen ausgedehnter Wanderungen gut entd... mehr

Die schönsten Wanderwege im Hausruckviertel

Das Hausruckviertel ist eine Region im österreichischen Bundesland Oberösterreich, die sich südlich der Donau und westlich von Linz erstreckt. Die größte Gemeinde des Hausruckviertel... mehr

Das Nassfeld gehört zu den schönsten Skigebieten in den Gailtaler Alpen

Das Skigebiet Nassfeld in den Gailtaler Alpen bietet Wintersportvergnügen für jeden Geschmack. Ob Familien oder Singles, Skianfänger oder Profis, auf den Pisten und beim anschließend... mehr

Weitere Artikel

Dinosaurierpark in Münchehagen: eine Zeitreise der besonderern Art

Der Dinosaurierpark in der niedersächsischen Stadt Münchehagen ist nicht nur bei Familien mit Kindern ein beliebtes Ausflugsziel. Wer sich für die Geschichte dieser riesigen Geschöpf... mehr

Abschalten im Thermarium Wellness- und Gesundheitspark

Wer sich ein „Aus“ vom Alltag wünscht, findet an der Bergstraße im Thermarium Wellness- und Gesundheitspark eine optimale Möglichkeit, abzuschalten, zu entspannen und sich Gesundheit... mehr

Lassen sie die Seele baumeln in der Therme Bad Aibling

Die bayrische Stadt Bad Aibling liegt etwa 8 km westlich von Rosenheim und gehört zum Landkreis Rosenheim. Ca. 18.000 Menschen leben in Bad Aibling. Die traditionsreiche Kurstadt hat... mehr