Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


31.05.2011

Die schönsten Radtouren im "Garten Österreichs"

Die sonnenverwöhnte österreichische Oststeiermark kommt dem Besucher fast wie ein Paradies vor, in der hügeligen Landschaft gedeihen Obstbäume zwischen Weinbergen und Kürbisse neben Maispflanzen. Entlang der Flüsse gibt es auf den Radwegen immer wieder Möglichkeiten, die Genüsse im „Garten Österreichs“ auszuprobieren, sei es in der Region Teichalm-Sommeralm, im Jogl-, Wechsel-, Hartberger- und Apfelland, in der Thermenregion oder im Naturpark Pöllauertal.

Eine sehr schöne Genießertour mit nur geringen Steigungen ist die „Panter-Pankratz-Radtour“ (21 km Länge) von Gersdorfberg über Hofkirchen nach Puch. Die leichte Strecke verläuft nahezu ausschließlich auf Radwegen und ist aufgrund der Länge und der vielen Abwechslung unterwegs besonders für Kinder gut geeignet. Die markierte Route führt durch das Tal der Feistritz vorbei an Obstgärten und einer Fluss-Kneippanlage zur Wallfahrtskirche „Maria Fieberbründl“ mit einer Gradieranlage; nach dem Tierpark Herberstein sorgen der Stubenbergsee oder die Klamm-Strecke für Abkühlung oder nasse Füße.

Auf dem Lafnitz-Radweg kommt man sehr oft an eine Grenze, denn die Lafnitz ist der Grenzfluss zum benachbarten Burgenland und das Ende der Radtour ist die Mündung in die Raab an der ungarischen Grenze. Die landschaftlich sehr reizvolle Strecke durch Wiesen und Auwälder mit geringen Steigungen zeigt auf ca. 100 km Länge den Wandel eines kleinen Baches zum Fluss; die Route führt von Miesenbach über Bruck an der Lafnitz, Grafenschachen, Lafnitz, Burgau und Rudersdorf bis zur Grenze. Der Lafnitz-Radweg ist auch ein idealer Startpunkt für eine Radtourenwoche, denn er hat Anschluss an teilweise überregionale Radwanderwege wie den Thermenradweg R12 (148 km), den Raabtal-Radweg R11 (235 km) oder den Feistritztalradweg R8 (85 km).

Im Naturpark Pöllauertal gibt es zwei Radrouten mit dem Ort Pöllau als Ausgangspunkt, so dass sportlich ambitionierte Radfahrer beide verbinden können. Die Tour Pöllau-Nord (34 km, 765 Höhenmeter) führt über zwei Pässe (Schlaffereck, Gschaid) mit Steigungen von maximal 7 %, die Route Pöllau-Süd (36 km, 1.051 Höhenmeter) über Schönegg, Stubenberg und Rabenwald ist deutlich anspruchsvoller mit kurzen Steigungen bis 19 % zwischen Schönau und Schönegg. Entschädigt wird der Radfahrer auf beiden Strecken mit einem wunderbaren Blick über Obstgärten und Weinberge sowie ein Bad im Stubenbergsee auf der Südtour.

Auch für Mountainbiker gibt es spezielle Touren in der Oststeiermark, insgesamt 7 ausgeschilderte Routen führen auf Gipfel wie Stuhleck (1.783 m üNN), Hochwechsel (1.743 m üNN) oder Hauereck (1.301 m üNN). Mit über 200 km Gesamtlänge und fast 8.000 Höhenmetern sind diese Touren eine echte Herausforderung, und wer alle geschafft hat – kennt die „Glorreichen Sieben“.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

St. Veit und St. Jakob - die schönsten Mountainbike-Strecken

Osttirols Ruf als Bikerparadies Österreichs verbreitet sich auch verstärkt in Deutschland. Inmitten einer herrlich unberührten Natur (Alpen-Naturschutzpark Hohe Tauern) liegt das Def... mehr

Die schönsten Wander- und Radtouren im "Paradies Kärntens"

Ganz im Osten des österreichischen Bundeslandes Kärnten liegt das Lavanttal, dessen Bezeichnung vom gleichnamigen Fluss stammt und der das Tal auf einer Länge von 64 km von Nord nach... mehr

Der Längsee: Kärntens beliebtester Badesee

Idyllisch gelegen zwischen sanften, bewaldeten Hügeln erstreckt sich im Herzen von Kärnten der reizvolle Längsee - der beliebteste Badesee des österreichischen Bundeslandes. Umgeben ... mehr

Weitere Artikel

Die Laichinger Tiefenhöhle: Die tiefste Schauhöhle Deutschlands

Laichingen ist ein beschaulicher kleiner Ort in der Schwäbischen Alb. Gerade einmal 10.000 Einwohner leben hier. In der Nähe der Stadt aber befindet sich ein ganz besonderes Ausflugs... mehr

Auf der Straße der Romanik durch die Kulturlandschaft

Die Straße der Romanik bietet Architektur- und Kulturinteressierten eine Fülle an imposanten und berühmten Bauwerken aus dem Mittelalter. Entlang dieser Ferienstraße, die auf zwei Ro... mehr

Mit der Chiemsee-Schifffahrt das Besondere erleben

Rund um den See oder zu einem ganz bestimmten Ziel: Auf dem Chiemsee ist immer etwas los! Die Schiffe auf dem größten bayrischen See verkehren das ganze Jahr über täglich und im Somm... mehr