Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


03.11.2011

Gottardo-Wanderweg: vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten

Der Bau der Gotthardbahn gehört zu den größten Leistungen der Eisenbahngeschichte. Als im Jahr 2007 "500 Jahre Gotthardbahn" gefeiert wurden, wurde der "Gottardo-Wanderweg" eröffnet. Auf dem auch für Kinder und Anfänger geeigneten Wanderweg können Touristen ein Stück weit den Weg der berühmten Bahn zu Fuß verfolgen.

Die Gotthardbahn verbindet die beiden Schweizer Kantone Uri und Tessin. Nördlich des Gotthardtunnels - im Kanton Uri - ist ein 23,5 km langer "Gottardo-Wanderweg" durch das obere Reusstal ausgeschildert. Ungefähr 50 Informationstafeln am Wege weisen auf die Sehenswürdigkeiten hin. Die Wanderstrecke verläuft von Göschenen (auf 1.111 m Höhe) hinunter nach Erstfeld (auf 472 m Höhe). In Göschenen wäre schon die erste Eisenbahn-Attraktion zu sehen: das Nordportal des Gotthardtunnels! Im Verlauf der Wanderung werden sich immer wieder Möglichkeiten ergeben, sensationelle Fotos von vorbeikommenden Zügen zu knipsen, von Zügen, die gerade einen Tunnel verlassen oder die sich auf einer Kehre aufwärtsbwegen.

Die nächste Gemeinde am Wege ist Wassen. Das sehenswerte Kleinod dieser Gemeinde ist die barocke Kirche. Sie wurde 1734 fertiggestellt und ist dem Heiligen Gallus geweiht. Bei der Kirche befindet sich eine Aussichtsplattform. Von hier geht der Blick ins Tal und zur Bahnstrecke, die weit unten vorbeiführt. Als nächstes wird das Dorf Gurtnellen angesteuert. Hier wurde für den "Gottardo-Wanderweg" ein neuer Rastplatz mit Kinderspielplatz, sanitären Anlagen und Grillstelle angelegt. Hinter Gurtnellen auf dem Weg nach Amsteg überqueren die Wanderer die Hängebrücke Felliboden. Wer nicht ganz schwindelfrei ist, sollte sich gut am Geländer festhalten.

Auf einem Hügel über Amsteg stand im Mittelalter die Burg "Zwing Uri". Heute ist noch eine Turmruine davon zu sehen. In Silenen, dem nächsten Dorf, steht ein schön renovierter mittelalterlicher Turm, der "Meierturm". Er ist 17 m hoch und kann bestiegen werden. Nun ist das Ende der Tour schon in greifbarer Nähe. Noch ein Stück talabwärts, und der Wanderer kommt im Dorf Erstfeld an. Hier schlagen die Herzen von Eisenbahnfreunden noch einmal höher: Im Bahndepot Erstfeld ist nämlich eine Lokomotive des berühmten Typs "Krokodil" ausgestellt! Auch die frühbarocke Jagdmattkapelle (erbaut 1637/38) lohnt einen Besuch.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Die schönsten Wanderrouten in Oberengadin

Das Oberengadin im Schweizer Kanton Graubünden ist besonders für Natururlauber, Bergwanderer und Aktive empfehlenswert. Die Region bietet mit Seen, Wäldern und Gletschern viele Mögli... mehr

Whitewater Rafting im Berner Oberland - nur für geübte Schwimmer!

Der gewöhnliche Alltag bietet den meisten Menschen nur wenig herausragende Erlebnisse. Dieser Mangel an aufregenden Ereignissen kann jedoch in der Freizeit ohne weiteres wieder ausge... mehr

Die beliebtesten Wanderregionen in den Ostalpen

Umgeben von einem beeindruckenden Bergpanorama zeichnet sich in der Ferne der schneebedeckte Gipfel des Piz Bernina ab. Die alpine Kulisse von unvergleichlicher Schönheit wird jedem ... mehr

Weitere Artikel

Die schönsten Radwege durch die Ueckermünder Heide

Die Ueckermünder Heide gehört zu den beeindruckendsten Landschaften im Nordosten Deutschlands. Sie ist ein Paradies für zahlreiche seltene Vogelarten und das Ziel von naturverbundene... mehr

Erleben Sie eine Schiffsfahrt auf dem Achensee - vier Schiffe warten auf Sie!

Der Achensee liegt zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen in Tirol. Er ist der größte See des Landes und einer der saubersten. Die Qualität des Wassers aus dem bis... mehr

Vogelpark Marlow: Tauchen Sie ein in die Welt der Vögel

Auf halber Strecke zwischen Rostock und Stralsund und nur wenige Kilometer entfernt von der Ostsee findet sich in ruhiger Umgebung der ideale Ort für einen entspannten Tag für Jung u... mehr