Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


07.02.2012

Skifahren, Wandern und vieles mehr im Gran Paradiso Nationalpark

Aostatal, ein Paradies für Naturfreunde, Skifahrer und Weinliebhaber. Hier im Nordwesten Italiens liegen traumhafte Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Neben den freundlichen Menschen sind natürlich auch die kulinarischen Leckerbissen des Gebietes nicht zu verachten. Wegen der Nähe zu Frankreich und der Schweiz besteht das Angebot dabei aus einem bunten Potpourri aus einfacher Pizza bis zur Nouvelle Cuisine.

Ein Eldorado für Wanderer und Skifahrer

Natürlich bieten die Berge der westlichen Alpen im Aostatal hervorragende Möglichkeiten zum Skifahren oder Snowboarding im Winter. Dazu kommen Sportarten wie Schneeschuhwanderungen, Eisklettern oder Motorschlittenfahrten. Also ist für die ganze Familie etwas dabei. Natürlich ist auch für die Kinder gesorgt. Skilifte und Loipen lassen alle möglichen Wintersportarten hier offen.

Umrahmt wird das Aostatal im Norden und Westen von den hohen Bergen der Mont-Blanc-Kette. Aber die bekannten Orte wie beispielsweise Courmayeur sind auch hervorragende Ausgangspunkte für Wanderer oder Mountainbiker in der nichtweißen Jahreszeit. Hier ist alles möglich, von einfachen Spaziergängen in traumhafter Landschaft bis hin zum Extremklettern an steilen Hängen.

Einmalige Nationalparks und Naturschutzgebiete

Hier im Aostatal befindet sich der erste italienische Nationalpark Gran Paradiso, gegründet 1922. Er setzt sich östlich im Piemont fort und geht im Westen in Frankreich in den dortigen Nationalpark Vanoise über. Hier leben in einer einzigartigen alpinen Vegetation noch viele vom Aussterben bedrohte Tierarten, beispielsweise die Alpensteinböcke.

Ausgedehnte Wanderungen in den Felslandschaften und den dazwischenliegenden Tälern mit sich schlängelnden Bächen sind hier ein wahres Erlebnis. Während das Gebiet zur Gründerzeit ein Jagdgebiet war, ist natürlich heute nur das Schießen mit dem Fotoapparat erlaubt.

Sehenswerte Orte mit herrlichen Bauwerken

Im Aostatal gibt es eine große Anzahl von Orten. Die meisten sind sehr hübsch gelegen und haben auch viele Sehenswürdigkeiten. Verres besitzt beispielsweise eine mächtige Burg aus dem 14. Jahrhundert und einige sehr schöne sakrale Bauwerke. Auch etliche Häuser aus dem 16. Jahrhundert und später sind hier zu bewundern.

In Villeneuve sind Kirchenbauwerke und ein alter Wohnturm aus dem 13. Jahrhundert zu sehen. Quarrt lädt mit einem Schloss und einigen sakralen Bauwerken ein. Bei Chatillon ist eine Burg zu besichtigen. In La Salle sind gleich zwei Schlösser aus dem 12. Jahrhundert sehenswert und schließlich ist in Pont-Saint-Martin, einer sehr romantischen Berggemeinde, eine 2.000 Jahre alte Brücke aus der Römerzeit zu sehen.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Sulmona - eine kunstvolle Stadt mit tollen Sehenswürdigkeiten

Sulmona - Geburtsstadt des antiken Dichters Ovid - begrüßt Besucher mit rustikalem Charme. Die lebendige Historie des Ortes zeigt sich vor allem in den Gassen der Altstadt, die mit v... mehr

Besuchen Sie den Gargano Nationalpark mit dem wunderschönen Varano

Die italienische Region Apulien erstreckt sich im Südosten des Landes. Eines der schönsten Naturdenkmale Apuliens ist der Nationalpark Gargano, der den größten Teil des "Sporns des i... mehr

Die schönsten Strände an der italienischen Adria

Gleichermaßen beliebt bei nationalen und internationalen Urlaubsgästen sind die Badestrände, die an der italienischen Adria liegen. Auf feinstem Sand und auf einer Länge von nahezu 6... mehr

Weitere Artikel

Abenteuer und Spaß für die ganze Familie: Zahmer Kaiser Walchsee im Kaiserwinkl

Osttirol garantiert einen erholsamen Urlaub für Naturliebhaber, Freunde, Familien und Singles. Diese Region ist bekannt für sein familienfreundliches Unternehmen. Spiel und Spaß, Fre... mehr

Das Wahrzeichen des Burgenlandes: Burg Forchtenstein

Österreich ist ein beliebtes Urlaubsziel für alle Wanderfreunde, denn hier trifft man auf traumhafte Landschaften. Doch auch kulturell interessierte Touristen kommen im Land voll auf... mehr

Gärten, Spiele, Abenteuer, Märchen - der Familiengarten Eberswalde

Der Familiengarten Eberswalde befindet sich am südlichen Ufer des Finowkanals. Das Gelände wurde im Jahre 2002 aus Anlass der 2. Brandenburgischen Landesgartenschau konzipiert und ve... mehr