Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.

  • Startseite
  • Magazin
  • Italien
  • Eines der bedeutendsten archäologischen Museen: das Museo Archeologico Nazionale Reggio di Calabria

24.02.2012

Eines der bedeutendsten archäologischen Museen: das Museo Archeologico Nazionale Reggio di Calabria

An der Piazza De Nava in der süditalienischen Stadt Reggio Calabria wurde im Jahr 1954 ein bedeutendes Museum mit archäologischen Schätzen eingeweiht. Das Museum mit dem Namen Archeologico Nazionale di Reggio Calabria zeigt beeindruckende Statuen und Relikte aus längst vergangenen Zeiten. Einige von ihnen datieren sich auf das 6. Jahrhundert v. Chr. und wurden im Mittelmeer gefunden.

Die Geschichte des Archeologico Nazionale di Reggio Calabria gründet sich auf einer schweren Naturkatastrophe. 1908 wurde Reggio Calabria durch ein Erdbeben stark beschädigt, was den italienischen Archäologen Paolo Orsi vorschlagen ließ, diverse Sammlungen bereits bestehender Museen in einem Ausstellungsgebäude zu vereinen. Es dauerte Jahre bis der Vorschlag Form annahm. 1932 wurde schließlich ein neues Museumsgebäude entworfen, dessen Bauarbeiten nach 10 Jahren beendet waren. Neun Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude mit seinem quadratischen Grundriss schließlich eröffnet. Heute können auf vier Etagen Kulturschätze unterschiedlichster Epochen bestaunt werden.

Im Untergeschoss befindet sich die Sammlung Archäologie unter Wasser, welche beeindruckende Funde aus dem Mittelmeer offenbart. Unter ihnen sind die berühmten Statuen aus Bronze von Riace. Des Weiteren ist eine Büste eines Philosophen zu sehen, welche bereits aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. stammt. Das aus 15 Sälen bestehende Erdgeschoss präsentiert eine breite Sammlung von Funden aus der Stadt Locir und der Ebene von Sibari. Das erste Stockwerk ist der Umgebung von Reggio Calabria gewidmet.

Auf die 20 Säle verteilen sich Fundstücke aus dem Kloster Griso-Laboccetta, ein Aschengrab aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. und Relikte aus dem Umfeld der alten Stadtmauer. Ferner befindet sich im ersten Stock eine Münzsammlung, in welcher römische und griechische Münzen ausgestellt werden. Diese wurden vor vielen Jahrhunderten in Sizilien bzw. Magna Graecia geprägt. Das zweite Stockwerk ist ganz der Kunst gewidmet, die zwischen dem Mittelalter und der Moderne erschaffen worden ist. Unter den Ausstellungsstücken befindet sich eine Darstellung des Büßenden Hiernymos von Antonello da Messina.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Zahlreiche sehenswerte Villen warten am Comer See auf Sie!

Der Comer See ist flächenmäßig Italiens drittgrößter See und bietet an seiner etwa 170 Kilometer langen Uferlinie, die er durch seine gespreizten Form im südlichen Abschnitt erreicht... mehr

Die schönsten Strände an der italienischen Adria

Gleichermaßen beliebt bei nationalen und internationalen Urlaubsgästen sind die Badestrände, die an der italienischen Adria liegen. Auf feinstem Sand und auf einer Länge von nahezu 6... mehr

Besuchen Sie den Gargano Nationalpark mit dem wunderschönen Varano

Die italienische Region Apulien erstreckt sich im Südosten des Landes. Eines der schönsten Naturdenkmale Apuliens ist der Nationalpark Gargano, der den größten Teil des "Sporns des i... mehr

Weitere Artikel

Langlauf und Schneeschuhwandern im Naturschutz- und Wandergebiet Bodental

Im südlichsten Teil Kärntens, in den Karawanken, liegt das Bodental. Dieser Ort am Länderdreieck Slowenien-Italien-Österreich lädt mit seiner Natur und seiner Ruhe zum Verweilen und ... mehr

Für alle, die gern klettern, ein echtes Erlebnis: der Hochseilpark Lam

Der Hochseilpark Lam liegt im bayrischen Kötztinger Land. Der Park wurde künstlich angelegt. Er ist einer von Europas größten Hochseil-Klettergärten. mehr

Einer der größten Naturparks in Tirol: der Matzenpark

Er zählt zu den herrlichsten Kulturlandschaften Tirols: der Matzenpark in Reith, ein kleines Dorf, das 2 Kilometer entfernt von Brixlegg im schönen Bezirk Kufstein liegt. Die wunders... mehr