Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


10.05.2012

Abschalten und neue Energie tanken im Roztocze- und Polesie-Nationalpark

Die Woiwodschaft Lublin, in deren Zentrum sich deren gleichnamige und mit Abstand größte Stadt und gleichzeitige Hauptstadt befindet, liegt im Osten Polens. Sie wird im Westen von der Weichsel und in Richtung Osten von der Ukraine und Weißrussland begrenzt. Landschaftlich wird das Gebiet von weiten Wald- und Torfmoorgebieten beherrscht, als attraktivste städtebauliche Ensembles gelten die Renaissancestadt Zamosc sowie die Altstädte von Lublin und des an der Weichsel gelegenen Kazimierz Dolny.

Neben zahlreichen vorhandenen Naturreservaten werden zwei Gebiete Lublins als Nationalpark ausgewiesen. Dies sind der im Süden liegende Nationalpark Roztocze und der nahe der Grenze zur Ukraine befindliche Nationalpark Polesie, der gleichzeitig zum Biosphärenreservat der UNESCO gehört. Sie zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Rücken eines Pferdes zu besuchen und dabei zu erkunden, bringt die Gelegenheit, Bekanntschaft zu schließen mit einer artenreichen Flora und Fauna, dabei den alltäglichen Stress hinter sich zu lassen und beim bewussten Erleben einer geschützten Natur gleichzeitig neue Energie zu tanken.

Der Nationalpark Roztocze lässt sich mit seiner zu 95 Prozent von Buchen-, Kiefern und Tannenwäldern bedeckten Fläche wie ein einziger, riesiger Wald erleben. Rund 400 seiner Einzelexemplare sind als Denkmalbäume gekennzeichnet, von denen einige Tannen die stolze Höhe von 50 Metern erreichen.

Von den zahlreichen hier lebenden Säugetieren, zu denen Hirsche, Wölfe, Fischotter und zeitweise auch Elche gehören, bildet die Herde polnischer Koniks, Nachkommen ehemaliger Waldwildpferde, eine besondere Attraktion. Sie, die das Symbol des Nationalparks Roztocze darstellen, können ganzjährig von einem speziell zu diesem Zweck errichteten Aussichtsturm beobachtet werden.

Der Nationalpark Polesie überzeugt mit seinem einzigartigen Ensemble von Mooren, Sümpfen, Seen und Wäldern. Dabei ist es durchaus möglich, die berühmten Polesier Moore trockenen Fußes auf speziell zu diesem Zweck erbauten Stegen zu durchwandern.

Der nördliche Teil des Nationalparks bietet zahlreichen seltenen und geschützten Vogelarten Brut- und Nistgelegenheiten. So lassen sich mit ein wenig Glück See- und Schreiadler, Rohrdommeln, Doppelschnepfe oder auch der Große Brachvogel auf einem Pfad für Ornithologen beobachten, der einen Komplex von zahlreichen Teichen durchquert. Durch den Park führen außerdem mehrere Wanderwege, ein von Lublin kommender Radweg sowie ein Teilstück einer quer durch Polen führenden Reiterroute.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

"Das Bromberger Venedig"- Bydgoszcz - die Hauptstadt der Region

Bromberg (Bydgoszcz) ist der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt der Region Kujawien-Pommern. Gemeinsam mit der Nachbarstadt Thorn ist die Stadt mit 360.000 Einwohnern auch Ha... mehr

Die schönsten Wanderstrecken in den Karpaten

Eines der schönsten Wandergebiete in Europa sind die Berge und Täler der Karpaten. Dieses noch sehr natürlich gebliebene Gebirge erstreckt sich über acht Länder Europas. Sehr schöne ... mehr

Wandern, Wassersport und Co. - ein Tag im Drawa-Nationalpark

Der Drawa Nationalpark liegt im nordwestlichen Teil Polens. Er wurde 1990 gegründet, um die faszinierende Landschaft des Drawa Urwalds, Seen- und Flusslandschaften zu schützen, die w... mehr

Weitere Artikel

Entspannende Massage mit Klangschalen

Entspannende Massage mit Klangschalen

Klangschalenmassagen bringen im Wellness- oder Esoterikbereich den Körper in Schwingung. Als Entspannungsmassage in Massage- oder Wellnessstudios erfreuen sich Klangschalenmassagen e... mehr

Die Laichinger Tiefenhöhle: Die tiefste Schauhöhle Deutschlands

Laichingen ist ein beschaulicher kleiner Ort in der Schwäbischen Alb. Gerade einmal 10.000 Einwohner leben hier. In der Nähe der Stadt aber befindet sich ein ganz besonderes Ausflugs... mehr

Erleben Sie eine Schiffsfahrt auf dem Achensee - vier Schiffe warten auf Sie!

Der Achensee liegt zwischen dem Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen in Tirol. Er ist der größte See des Landes und einer der saubersten. Die Qualität des Wassers aus dem bis... mehr