Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


10.06.2010

Geführte Wanderungen durch urige Moorgebiete

Das Hohe Venn in der Eifel reicht über das flache „Vennvorland“ im Süden Aachens bis hinein in die wallonische Region Ostbelgiens. Das 4500 Hektar große Terrain ist ein Hochmoorgebiet zwischen Monschau, Eupen und Malmédy, wurde 1957 unter Naturschutz gestellt und bekam 1966 ein „Europäisches Naturschutzdiplom“. Die höchste Erhebung ist der Botrange, ein so genannter Härtling aus Quarzit-Sandstein, der mit 694 Metern zugleich Belgiens höchster Berg ist.

Die einzigartige und für das Hohe Venn typische Vegetation, die Schutzzonen, die seltenen Tieren eine Heimat sind, machen es für Naturfreunde zu einem attraktiven Wandergebiet. Es ist in vier Zonen eingeteilt. Die Zone A ist frei begehbar, Zone B ist auf markierte Wege beschränkt, die Zone C darf nur in Begleitung eines diplomierten Naturführers erwandert werden und die Zone D ist generell nicht zugänglich. Der Schutz der Tier- und Pflanzenwelt, aber auch die Gefahren, die das Moor birgt, machen diese Maßnahmen erforderlich.

Es werden eine Vielzahl geführter Touren auf deutscher und belgischer Seite angeboten. Sie unterscheiden sich in Länge und Schwierigkeitsgrad, bieten aber alle gleichermaßen einen faszinierenden Einblick u.a. in die Geologie der Eiszeit, deren Reste in Form von Moortümpeln erhalten sind. In jedem Monat sind spezielle, auf die Jahreszeit ausgerichtete Touren unter sachkundiger Begleitung möglich. Die Tierwelt, herbstliche Pilzwanderungen, historische Exkursionen, Torfgebiet-Erkundungen, die Narzissenblüte im Frühjahr, die Heideblüte im August oder naturkundliche Streifzüge im Winter – das sind nur einige Möglichkeiten. Ob man den bizarren Geisterwald, die wilde Romantik der Flusstäler, den Wasserfall von Bayehon bevorzugt, ob man auf Holzstegen oder nassen Moorpisten wandert, ob man rund um den Botrange Eindrücke sammelt, das bleibt dem Naturfreund vorbehalten. Eine Besonderheit, die auf belgischer Seite angeboten wird, ist eine Planwagenfahrt. Wintersportler können das Hohe Venn als Langlaufgebiet genießen. Für Rollstuhlfahrer ist dieser Naturpark gleichfalls zugänglich.

Nature Guides sind nicht nur Wegbegleiter. Sie sind Wald- und Naturpädagogen mit umfassenden Kenntnissen des Hohen Venn und seiner Besonderheiten. Die unheimliche Stille der Landschaft ist überwältigend. Die Heimtücke der Bruchwälder lässt sich nur ahnen und der kalte Moorschlamm ist ein unheilvoller Untergrund.

Derartige Impressionen verlieren in einer geführten Tour ihren Schrecken, steigern jedoch den Respekt vor einer großartigen Natur.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Das beliebteste Ausflugsziel im Harz: der Brocken

Bei einem Urlaub im Harz gehört ein Aufstieg auf den Brocken zum Pflichtprogramm. Mit einer Höhe von 1.141 Metern ist dieser Berg die höchste Erhebung des beliebten Mittelgebirges Ha... mehr

Lindenau-Museum in Altenburg: Antike Kostbarkeiten bestaunen

Das Lindenau-Museum in Altenburg zählt zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen in den neuen Bundesländer. Es wurde im Jahr 2001 ins Blaubuch aufgenommen und steht somit auf der List... mehr

Besichtigung des beliebten Kloster Ettal

Die Benediktinerabtei im oberbayrischen Ettal liegt eingebettet in die beschauliche Voralpenlandschaft zwischen dem berühmten Passionsspielort Oberammergau und dem Wintersport-Mekka ... mehr

Weitere Artikel

Massage mit heißen Steinen

Massage mit heißen Steinen

Massagen als Entspannungsmethode gehören seit Jahren zu den ungebrochenen Trends in der Wellnessbranche. Kaum ein Wellnesshotel oder Wellnessbetrieb verzichtet hierbei auf die wohltu... mehr

Hochtaunus

Hochtaunus

Der Hochtaunus umfasst den Hauptkamm des Mittelgebirges Taunus in Hessen. Die Mittelgebirgslandschaft ist von Bergen, Wäldern und sanften Tälern geprägt, in den Tallagen findet man a... mehr

Südtirol und seine Täler

Südtirol und seine Täler

Südtirol, zwischen Österreich und Italien gelegen, ist eines der beliebtesten Urlaubsziele bei Besuchern aus aller Welt. Als Zielpunkte gelten hierbei die Täler Etschtal, Eisacktal, ... mehr