Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


18.06.2010

Traumhafte Landschaften entdecken auf sieben Nordic Walking Strecken

Der Schwarzwald ist Deutschlands größtes und höchstes Mittelgebirge (Feldberg 1.493 m üNN) und mit insgesamt 82 Heilbädern und Kurorten auch ein wahres Wellness-Paradies. Der südliche Teil, der Hochschwarzwald im Dreiländereck Schweiz-Frankreich-Deutschland, weist noch deutliche Anzeichen der früheren Vergletscherung auf; mit ihren tiefen Schluchten, klaren Bergseen und runden, bewaldeten Kuppen ist diese Region seit langem ein beliebtes Reiseziel, außerdem liegt hier mit Freiburg eine der sonnenreichsten Städte Deutschlands.

Die Nordic Walking Strecken in Titisee-Neustadt beginnen am Kurhaus Titisee, wo eine Tafel über den Routenverlauf informiert. Die „Bärenwald-Runde“ ist mit 55 m Höhenunterschied und 4 km Länge als leicht eingestuft und in ca. 45 Minuten zu bewältigen. Sie führt durch den Moorwald am Eisweiher vorbei zum Jockelishof und auf eine kleine Anhöhe mit Pulsmessstation; nach einem Rundblick über den Golfplatz Hochschwarzwald geht es an der Waldbühne vorbei zurück nach Titisee. Die mittelschwere „Titisee-Runde“ (Länge 7 km, 96 Höhenmeter) beginnt mit einem steilen Anstieg zum Aussichtspunkt hinter dem Campingplatz Bühlhof; danach führt die Route hinunter zum Titisee und vorbei an der Jugendherberge und Campingplätzen auf dem Schotterweg rund um den See wieder zum Ausgangspunkt.

Auch in Hinterzarten ist das Kurhaus mit dem Nordic Walking Zentrum der Startpunkt für viele Routen. Die leichte Strecke „Hinterzarten-Ort“ (Länge 3,6 km, 93 Höhenmeter) führt in ca. einer halben Stunde auf einem Rundkurs einmal um den Ort, einen kurzen Aufenthalt wert ist dabei v.a. das Skimuseum. Die mittelschwere Rundstrecke „Hinterzarten-Scheibenfelsen“ (Länge 5,8 km, 180 Höhenmeter, Dauer ca. 1 Std.) verläuft entlang am Zartenbach zu einem leichten Anstieg am Scheibenfelsen und hinunter zum Adler-Skistadion; vorbei am Adlerweiher und dem Hinterzartner Hochmoor geht es dann wieder zurück zum Startpunkt. Eine schwere, aber lohnenswerte Tour ist die Strecke „Hinterzarten-Windeck“ (Länge 9 km, 509 Höhenmeter, Dauer ca. 2,5 Std.), die mit dem Anstieg zum Säbelthoma und einem Abstecher zu dem wunderbaren Aussichtspunkt beginnt; abwechslungsreiche Pfade führen dann zum Fürsatzplatz, zur Skihütte Thoma und über den Gaiserhof zurück zum DSV Nordic Walking Zentrum.

Die schönsten Ausblicke genießt man auf den Nordic Walking Routen rund um den Feldberg. Die Strecken „Feldberg-Pass“ (mittel, Länge 5 km, 227 Höhenmeter) und „Spießhorn-Tour“ (schwer, Länge 12,1 km, 493 Höhenmeter) sind zwar anspruchsvoll, aber die Aussicht belohnt für die Anstrengungen – und das Gipfelerlebnis gibt es auch noch dazu.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Fackelwanderungen und vieles mehr in der Teufelsschlucht

In der letzten Eiszeit entstand vor etwa 10.000 Jahren in der Südeifel die Teufelsschlucht durch Felseinstürze. Der Name entstammt einem alten Volksglauben, der besagt, dass es bei d... mehr

Besuchen Sie den Rheinfall bei Schaffhausen: einer der größten Wasserfälle Europas

Der Rheinfall bei Schaffhausen zählt zweifelsohne zu einem der ganz besonderen Naturphänomene in Europa. Vom Bodensee aus ist der Rheinfall von Schaffhausen nur einen Katzensprung en... mehr

Abschalten im Thermarium Wellness- und Gesundheitspark

Wer sich ein „Aus“ vom Alltag wünscht, findet an der Bergstraße im Thermarium Wellness- und Gesundheitspark eine optimale Möglichkeit, abzuschalten, zu entspannen und sich Gesundheit... mehr

Weitere Artikel

Dauerhafte Haarentfernung durch IPL-Lichttechnik

Dauerhafte Haarentfernung durch IPL-Lichttechnik

Anders als beim Epilieren oder Wachsen werden bei der IPL-Lichttechnik die unerwünschten Haare nicht samt Wurzel aus der Haut gezupft, sondern durch einen gezielten Lichtreiz vom wei... mehr

Vor- und Nachteile der Trennkost

Vor- und Nachteile der Trennkost

Der Wunsch nach einer gesunden Ernährung hat in der heutigen Zeit oft unterschiedliche Gründe: einige möchten ihr Gesicht reduzieren, andere ein Krankheitsbild bekämpfen oder sich ei... mehr

Ein ganz besonderes Erlebnis: Die Finnische Sauna

Ein ganz besonderes Erlebnis: Die Finnische Sauna

Die Zahl der Menschen, die regelmäßig freiwillig ins Schwitzen kommen, nimmt kontinuierlich zu: Schon weit über 25 Millionen Bundesbürger, also ein Drittel der deutschen Bevölkerung,... mehr