Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


12.11.2008

Spinning: Ausdauertraining in der Gruppe

Spinning hat nichts mit Spinnen zutun, dafür aber umso mehr mit Kondition und Spaß. Oder anders ausgedrückt: Radfahren in einer anderen Dimension.

Gruppe beim Spinning

Radfahren ist ein tolles Training für die Beinmuskulatur und je nach Vorlieben und Fahrstil auch bestens zum Aufbau von Kondition geeignet. Doch nicht jeder möchte bei Wind und Wetter durch die Landschaft fahren, geschweige anstrengende Touren über Berg und Tal unternehmen. Auch alleine Fahrradfahren macht nicht immer Spaß und eine Alternative wird gesucht. Hier bietet sich das Spinning an. In den 80er und 90er Jahren war das Indoor-Cycle neu und voll im Trend, doch auch wenn seitdem einige Jahre vorüber gezogen sind gehört das Spinning in Fitnessstudios und Sportvereinen zu einer der beliebtesten Trainingsarten.

Spinning wird in einer Gruppe gefahren, deren Trainer Instructor genannt wird und nicht nur das korrekte Spinning beibringt, sondern auch äußerst motivierend den Ton angibt. Die Spinningräder sind fixiert, was bedeutet, dass diese Spezialfahrräder stationär sind. Von der Konstruktion sind sie natürlich etwas anders aufgebaut als ein herkömmliches Rad. Einer der wesentlichen Unterschiede besteht darin, dass man sich unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einstellen kann. Vom einfachen geradeaus fahren bis zu Extrem-Mountainbiken ist hierbei alles möglich. Gefahren wird in der Gruppe, zudem läuft Musik die regelrecht powert, wobei selbst Anfänger keine Probleme mit dem Mithalten haben, da jeder nach seiner Kondition sein persönliches Tempo regulieren kann.

Das Spinning ist als Ausdauertraining konzipiert und sollte mindestens 1-2 mal in der Woche trainiert werden. Spaß ist dabei garantiert, denn in einer Gruppe von 6 bis 10 Leute zu "fahren" motiviert und auch das Lachen bleibt nicht auf der Strecke, wenn einem nicht gerade mal die Puste ausgeht. Spinning als optimales Training für alle die nicht Joggen oder auf das Laufband wollen, ist auch heute noch eine der beliebtesten Trainingsmöglichkeiten und auch eine der effektivsten unter den Ausdauersportarten. Mit Spaßgarantie.

Bildnachweis: Fitness Cycling © Kzenon - www.fotolia.de

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Fitness für Senioren

Fitness für Senioren

Sport tut in jedem Alter gut und besonders für Senioren lässt sich mit der passenden Sportart viel für eine geistige und körperliche Beweglichkeit erreichen. Gerade die Generation 50... mehr

Schonend in Topform mit Aqua-Fitness

Schonend in Topform mit Aqua-Fitness

Aqua-Fitness ist der ideale Sporttrend für Menschen jeden Alters und Trainingslevels. Die Bewegungsübungen im Wasser sind sehr effektiv und schonen gleichzeitig die Gelenke. mehr

Aerobic mit dem Stepbrett

Aerobic mit dem Stepbrett

Jane Fonda war die Vorreiterin der Aerobicbewegung, die bis heute als eine der beliebtesten Sportarten unter Frauen gilt. Nur wenige Männer können sich für das Aerobic begeistern, al... mehr

Weitere Artikel

Natürliche Gesichtsmasken

Natürliche Gesichtsmasken

Junges, schönes und frisches Aussehen mit natürlichen Gesichtsmasken täglich neu zu erreichen, ist mit den richtigen Zutaten ein Leichtes. mehr

Wellness in der Schwangerschaft

Wellness in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, die kaum eine Frau in ihren altbekannten Bahnen schwimmen lässt. Sofern es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handelt, sollte man... mehr

Heilfasten: Null-Diät unter Aufsicht

Heilfasten: Null-Diät unter Aufsicht

Heilfasten wird oftmals mit Abnehmen und Diät in Verbindung gebracht, dabei hat das Heilfasten in der Regel einen ganz anderen Hintergrund. mehr