Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


10.11.2011

Die schönsten Wanderwege durch Sankt Gallen

Es sind die Weltkulturerbestätten und die traumhafte Gebirgslandschaft, die St. Gallen zu einem der schönsten Urlaubsorte der Schweiz machen. Da verwundert es nicht, dass zahlreiche Besucher eigens nach St. Gallen kommen, um die sehenswerte Stadt entlang der Wanderwege näher kennen zu lernen.

St. Galler Panoramatour

Die St. Galler Panoramatour ist eine fantastische Möglichkeit, das Urlaubsziel von der schönsten Seite zu Gesicht zu bekommen. Eine Wanderung ist das ganze Jahr über möglich, jede Jahreszeit besitzt ihren ganz eigenen Charme. Die neun Kilometer lange Route beginnt im Stadtteil Haggen, von wo aus man in Richtung Riethüsli und St. Georgen wandert. Unterwegs bekommt man traumhafte Ausblicke auf die unberührten Wiesen und Wälder geboten.

Da man 460 Höhenmeter überwindet, haben Trekkingurlauber die atemberaubende Stiftskirche St. Gallen stets im Blick. Dabei kommt man auch am Freudenberg vorbei, der ein fantastisches Panorama auf den Bodensee ermöglicht. Das Naherholungsgebiet „Drei Weieren“ lockt mit zahlreichen Badeanstalten, die sowohl zum Baden, als auch für Wintersportaktivitäten genutzt werden. Endziel ist die Haltestelle „Schwarzer Bären“ in der Speicherstraße.

St. Galler Brückenweg

Der St. Galler Brückenweg wird ebenso als einer der berühmtesten und schönsten Wege der Schweiz bezeichnet. Besucher können auf der Route viele Informationen über den einstigen Brückenbau von St. Gallen sammeln. Entlang der Strecke bekommt man zudem die artenreiche Flora und Fauna zu Gesicht, die man in der Umgebung von St. Gallen vorfindet. Auf der fast acht Kilometer langen Strecke entdecken Wanderer insgesamt 18 Brücken, die allesamt einzigartig sind. Dabei wandert man entlang der Sitter, wo man die meisten Viadukte antrifft.

Der Weg beginnt an der Fachwerkbrücke Haggen-Stein, die als eine der höchsten europäischen Brücken bezeichnet wird. Des Weiteren kommt man an einigen Holzbrücken, der Hüslibrücke und am Sitter Viadukt vorbei, das vielmehr als historische Eisenbahnbrücke bekannt ist. Die Fürstenlandbrücke bildet einen krönenden Abschluss, weil sie die Sitter mit fast 490 Metern überspannt. Das Haggen-Schlössli und Kirche St. Wolfgang runden die architektonischen Besonderheiten entlang des Wanderpfades gelungen ab. Die über zweistündige Trekkingtour wird an der Neuen Spiseeggbrücke beendet, die erst 1963 errichtet wurde. Der Brückenweg offenbart zudem einige Restaurants, wo man von den herzhaften Delikatessen der Schweiz kosten kann.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Die Aussicht genießen: mit dem Velo durchs Emmental

Denkt man an die Schweiz, fallen einem nicht nur hohe Berge, sondern auch leckere Käsesorten ein. Der Emmentaler ist dabei eine der bekanntesten in der Schweiz hergestellten Käsesort... mehr

Im Naturschutzgebiet La Sauge Erholung und Ruhe genießen

Am Neuenburgersee in der Westschweiz tummeln sich nicht nur begeisterte Urlauber und Wassersportler, sondern auch unzählige Wasservögel! Der SVS (Schweizer Vogelschutz) kümmert sich ... mehr

Lernen und die Natur genießen auf dem Laufner Planetenweg

Zwischen den Gemeinden Laufen und Liesberg im Schweizer Kanton Basel-Landschaft verläuft ein faszinierender Planetenweg. Bei einer Wanderung durch das bewaldete Hügelland des Laufent... mehr

Weitere Artikel

Abenteuer Wald - die BöhmerWaldArena

Der Böhmerwald zählt zu einer der beliebtesten Ferienregionen Österreichs, denn hier kann man nicht nur beschauliche Landschaften entdecken, sondern seinen Urlaub auch ganz aktiv ges... mehr

Das erwartet Sie im Skigebiet Brandnertal

Das österreichische Brandnertal beginnt bei Bludenz und verläuft in südöstlicher Richtung über die Ortschaft Bürserberg bis nach Brand. Das zum Bundesland Vorarlberg gehörende Skigeb... mehr

Lurgrotte: die größte aktive Wasserhöhle Österreichs

Die Lurgrotte ist die größte von Wasser durchströmte Tropfsteinhöhle in Österreich. Der Lurbach fließt durch die Lurgrotte hindurch. In der Nähe von Graz, in Peggau, befindet sich di... mehr