Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


09.02.2012

Besuchen Sie Bologna mit ihrer ältesten Universität Europas

Bologna – Die Stadt im Tal der Appeninen mit verträumter Natur und imposanten Sehenswürdigkeiten, derer keiner widerstehen kann. Die Universitätsstadt lädt zu außerordentlichen Erkundungen ein.

Bologna ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna. Sie verfügt über sehr viele Sehenswürdigkeiten. Die schiefen Türme des Palazzo delle Mercanzia gelten als Wahrzeichen Bolognas. Kirche und Paläste zieren die Plätze mit reichhaltigen Bogen- und Arkadengängen. Backsteingebäude des Mittelalters stehen an der Piazza Maggiore, einer der schönsten Neptunbrunnen der Antike schmückt die Piazza del Nettuno. Im Rathaus, an der westlichen Seite der Plätze, bewundern Touristen die Kunstgalerie. Südlich der Piazza Maggiore erscheint die San Petronio Kirche, die dem Schutzpatron der Stadt gewidmet wurde. Die Innenarchitektur dieses Gotteshauses gilt als prächtigste der italienischen Gotik. Darin beinhaltet sind umfangreiche Sammlungen und Funde aus der Zeit der Etrusker. Im Archäologischen Museum bestaunen die Besucher zahlreiche ägyptische Dokumentationen.

An der Piazza San Domenico steht die San Domenico Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Das Innenleben ist im Stil des Barocks errichtet worden und beherbergt das Grabmal des Heiligen Domenikus. Bedeutende Werke des Künstlers Michelangelos sind ebenfalls in dieser Kirche zu besichtigen. Die staatliche Gemäldegalerie, die sich im einstigen Jesuitenkloster befindet, verfügt über sehr sehenswerte Werke von Guido Renis, Raffael und Tintoretto. Von verzauberter Schönheit profitiert die Basilicia di Santo Stefano. Sie ist erhaben über romanische Kreuzgänge. Die älteste Universität Europas befindet sich auf dem Palazzo dell'Archiginnasio. Hier finden sich alle Fakultäten der Universität wieder.

Vom Kloster San Michele in Bosco oder auch von der berühmten Wallfahrtskirche Madonna di San Luca haben Reisende einen besonders schönen Ausblick vom Monte della Guardia bis zu den Alpen hinauf. Eines der längsten Arkadenwege der Welt führt direkt zur Kirche. Sehenswert sind ebenfalls die Kirche San Francesco aus dem 14. Jahrhundert mit einem Marmoraltar im Stil der Gotik sowie das Musikmuseum mit Werken von Bach und Mozart oder das Textilmuseum.

Nicht zuletzt sollten die kulinarischen Hochgenüsse der italienischen Küche für Urlauber interessant sein. Nach ausgiebigen Erkundungen dieser kulturreichen Stadt, rundet der Verzehr von leckeren Köstlichkeiten das Urlaubserlebnis um weiteres ab. Hackfleisch gefüllte Nudeln oder Tortellini aus Bologna, dazu einen schönen Rotwein und herrliche Impressionen versüßen den Urlaub.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Besuchen Sie den Gargano Nationalpark mit dem wunderschönen Varano

Die italienische Region Apulien erstreckt sich im Südosten des Landes. Eines der schönsten Naturdenkmale Apuliens ist der Nationalpark Gargano, der den größten Teil des "Sporns des i... mehr

"Sassi di Matera" - die Höhlensiedlungen in der Museumsstadt Matera

Matera – Von landschaftlicher Schönheit geprägt und mit antiken Sehenswürdigkeiten versehen, bezaubert diese Stadt durch eine einzigartige Höhlensiedlung, der Basilikata - "Sassi di ... mehr

Sulmona - eine kunstvolle Stadt mit tollen Sehenswürdigkeiten

Sulmona - Geburtsstadt des antiken Dichters Ovid - begrüßt Besucher mit rustikalem Charme. Die lebendige Historie des Ortes zeigt sich vor allem in den Gassen der Altstadt, die mit v... mehr

Weitere Artikel

Schloss Harburg: diesen Anblick werden Sie so schnell nicht vergessen

Über der schwäbischen Kleinstadt Harburg erhebt sich mit Schloss Harburg eine der schönsten und ältesten Burganlagen im süddeutschen Raum. Besucher erleben auf der mit ihren Giebeln ... mehr

Der Stuiben-Wasserfall: ein besonderes Naturspektakel

Das Ötztal, ein Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol, ist ein touristisch gut erschlossenes und gern besuchtes Gebiet. In diesem rund 65 Kilometer langen Tal fi... mehr

Aerobic mit dem Stepbrett

Aerobic mit dem Stepbrett

Jane Fonda war die Vorreiterin der Aerobicbewegung, die bis heute als eine der beliebtesten Sportarten unter Frauen gilt. Nur wenige Männer können sich für das Aerobic begeistern, al... mehr