Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


27.04.2010

Rundwanderweg durch imposante Landschaften: der Kirkeler Felsenpfad

Der Kirkeler Felsenpfad ist ein Rund-Wanderweg. Er ist etwa 7 km lang und liegt in der saarländischen Region Bliesgau. Der Pfad führt durch den Kirkeler Wald an eindrucksvollen Sandsteinfelsen entlang.

Ein guter Startplatz für die Wanderung ist der Waldeingang Kohlroterweg. Die Wanderer folgen dem Pfad, der meist sehr schmal ist, durch dichten Wald bis zur Kirkeler Burg. Der Pfad gewährt dem Wanderer eine herrliche Aussicht auf die Burgruine. Diese ist im Sommer Veranstaltungsort für den Kirkeler Burgsommer. Von der Ruine führt der Weg zu den Wasserfelsen. Hier bildet sich unabhängig von der Jahreszeit unentwegt Tropfwasser. Ein besonderes Naturschauspiel sind die Wasserfelsen an frostigen Tagen im Winter. Das herabtropfende Wasser gefriert und bildet Eiszapfen, die meist meterlang sind. Den Felsenpfad entlang erblickt der Wanderer auf der linken Seite das Waldklassenzimmer. Auf der rechten Seite geht ein Weg ab, der zu einer Quelle, dem Frauenbrunnen, führt. Dieser diente einst für keltische Riten.

Nächste Station ist der geologische Lehrpfad. Gesteine, wie z. B. Taunusquarzit, Porphyr und Kuselit, sind auf dem Weg ausgestellt. Kleine Informationstafeln geben Auskunft über die einzelnen Steine. Sie zeigen geologische Besonderheiten der Saarpfalz. Ein Stück weiter steht das „Tor zum Felsenpfad“. Hier hindurch gelangt man auf den eigentlichen Felsenpfad. Er ist gekennzeichnet durch beeindruckende Sandsteinfelsen. Einer davon ist der Unglücksfels. Der Sage nach verunglückte hier vor langer Zeit ein Jäger, der mit seinem Pferd einen Hirsch gejagt hat. Besonderes Augenmerk sollte auch der Hollerkanzel gelten. Sie gehörte einst zu einer keltischen Fliehburg.

Auf dem letzten Stück bietet die „Schöne Aussicht“ einen weiten Blick auf die Umgebung. Danach führt der Weg weiter an Sandsteinfelsen vorbei. Die Felsen haben eine gelb-rotbraune Farbe. Sie sind zum Teil glatt und teilweise zerklüftet. Manche Felsen bilden enge Spalten. Die Kirkeler Felsen werden von Freeclimbern sowie angehenden und erfahrenen Bergsteigern zum Trainieren genutzt. Schließlich trifft der Felsenpfad nicht weit vom Startplatz entfernt auf seine Anfangsstrecke, die zwischen der Burgruine und dem Wasserfelsen liegt. Für eine Wanderung auf dem Kirkeler Felsenpfad wird bequeme Wanderausrüstung empfohlen. Auch ausreichende Verpflegung sollte nicht fehlen, da die Wanderung einige Stunden in Anspruch nimmt.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Bodensee Therme Überlingen - dem Alltag entfliehen

Waren Sie schon einmal in einem Thermalbad, dass mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde, dessen Saunalandschaft das Qualitätssiegel "SaunaPremium" trägt und von wo aus Sie einen herrli... mehr

Traumhafte Ausblicke bei Wanderrouten durch den Nationalpark Berchtesgaden

Der Nationalpark Berchtesgaden gehört zu einem der reizvollsten im ganzen Alpenraum. Mit einer Fläche von ca. 210 qkm und einem Höhenunterschied von über 2.000 Metern ist er zudem ei... mehr

Offene Führungen in der Lutherkirche in Solingen

Zwei Begriffe gehören zusammen - Messer von ausgezeichneter Qualität und Solingen. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen liegt im Bergischen Land und ist über die Landesgrenzen hinaus für... mehr

Weitere Artikel

Südtirol und seine Täler

Südtirol und seine Täler

Südtirol, zwischen Österreich und Italien gelegen, ist eines der beliebtesten Urlaubsziele bei Besuchern aus aller Welt. Als Zielpunkte gelten hierbei die Täler Etschtal, Eisacktal, ... mehr

Mit der French Manicure zu schönen Nägeln

Mit der French Manicure zu schönen Nägeln

Die French Manicure ist seit vielen Jahren der absolute Renner in den Kosmetiksalons. Denn der französische Nagel-Look passt zu Frauen jeden Alters und zu garantiert jedem Kleidungss... mehr

Yoga als Meditationsform

Yoga als Meditationsform

Körper, Geist und Harmonie. Yoga als Meditationsform erfreut sich in der heutigen schnelllebigen Zeit immer größerer Beliebtheit. mehr