Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


05.01.2012

Wandern entlang des Wohlensees - mit der Natur aufs Engste verbunden

Der Wohlensee ist ein relativ kleiner Stausee nördlich vom Bern. Sein direkter Zufluss ist die Aare, ein Nebenfluss des Rheins. Da er nahe der schweizerischen Stadt liegt, wird er von den Städtern gerne als Naherholungs-Ziel aufgesucht.

Der See zwischen Herrenschwanden und Mühleberg ist so schmal, dass er mehr an einen Fluss als an einen See erinnert. Gestaut wird sein Wasser vom Wasserkraftwerk Mühleberg. Das Kraftwerk, das in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts fertig gestellt wurde.

Anfangs sehr kritisch beurteilt, ist der Wohlensee heute wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen und vereint verschiedene Ökosysteme. Seit den fünfziger Jahren gibt es auch einen Schutzverband Wohlensee, der sich um die Pflege des Stausees kümmert. Wohlen als größte Gemeinde am See ist aktiv im Uferschutz des Sees. Ändere das Der Wohlensee liegt mitten in einem Naturschutzgebiet, in dem man seltene Wasservögel sehen kann. Ob per Rad oder zu Fuß, rund um den Wohlensee sind viele schöne Wanderungen möglich. Ein herrlicher Panoramawanderweg führt von Innerberg nach Wahlendorf und zurück. Auch das Hochmoor Lörmoos ist bemerkenswert und kann per Rundwanderung erobert werden. Auch an der Aare entlang sind wunderschöne Wanderungen möglich.

Naherholung im Berner Umland ist wirklich kein schwieriges Unterfangen. Die Freizeiträume sind hier zu Fuß, mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen und viele attraktive Wanderwege liegen direkt vor der Haustür.

Das Löhrmoos beispielsweise war einst ein auf gewölbtes Hochmoor, das heute längst verlandet ist. Trotzdem ist der Boden noch sehr weich und stellenweise morastig. Hier kann man neben Kröten und Salamandern auch andere Amphibien beobachten. Daneben sind hier auch etliche Vogelarten, Libellen, Käfer und viele Schmetterlingsarten heimisch. Gerade im Moor konnten besonders spezialisierte Tierarten überleben, die woanders längst ausgestorben sind.

Die Wanderwege rund um den Wohlensee sind nicht nur für ökologisch eingestellte Naturfreunde attraktiv – in dieser schönen Umgebung kommt jeder, der sich vom Alltagsstress erholen möchte, zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Ein alter Brauch zum Abschluss: die Schiffsreise von Lausanne nach Genf

Auf dem Jakobsweg reisen Pilger aus ganz Europa seit Jahrhunderten in den spanischen Ort Santiago de Compostela, um das Grab des Heiligen Jakobus zu besuchen. Der Pilgerweg teilt sic... mehr

Genießen Sie unberührte Natur im Schweizerischen Nationalpark

Die Schweiz ist als ein Land bekannt, welches vor allem für Naturliebhaber und Wanderer ein lohnenswertes Urlaubsziel ist. Die malerische und vielfach unberührte Natur des Landes kan... mehr

Für Taucher ein Mekka: zwei riesige Frachter auf dem Grund des Walensees

Im Walensee in der Nordostschweiz finden Taucher verschiedene schöne Tauchplätze. Der spektakulärste Tauchplatz an diesem See ist die Stelle, wo in einem einzigen Tauchgang gleich zw... mehr

Weitere Artikel

Das Wiehengebirge

Das Wiehengebirge

Das Wiehengebirge, auch genannt Wiehen, ist ein hohes Mittelgebirge an der Grenze Niedersachsen zu Nordrhein-Westfalen. Es liegt in den Landkreisen Osnabrück, Minden, Lübbecke und He... mehr

Der Kletterwald Hoherodskopf bietet Action für Groß und Klein

Das hessische Mittelgebirge Vogelsberg ist eine attraktive Ferienregion. Auf dem Hoherodskopf, einem der Gipfel des Mittelgebirges, wurde im Frühling 2008 ein Kletterwald eingerichte... mehr

Die Heilkunst des Ayurveda

Die Heilkunst des Ayurveda

Die Lebenswissenschaft Ayurveda gehört mit zu den ältesten Lehren der indischen Heilkunst und findet immer mehr begeisterte Anhänger. mehr