Hoteltipps
Hotel der Woche
Völlanerhof****S Romantic Resort & Mediterran SPA

Romantisch exklusiv
Glücksmomente in Südtirol... Entdecken Sie Haut an Haut neuen Spielraum für Körper und Seele.


15.06.2012

Die sehenswertesten Kirchen und Museen in Kattowitz

Im Süden Polens, westlich der Stadt Krakau, liegt die oberschlesische Industriestadt Kattowitz. Kattowitz hat rund 310.000 Einwohner. Wer eine Kulturreise durch Schlesien unternimmt, sollte unbedingt in Kattowitz Station machen, um die interessanten kulturellen und architektonischen Attraktionen der Stadt zu betrachten!

Kattowitz ist eine "junge" Stadt. Zu Anfang des 19. Jahrhunderts war es noch ein Dorf, um die Mitte des 19. Jahrhunderts setzte dann aber die Industrialisierung mit Macht ein. In Kattowitz, das sich schnell vergrößerte, siedelten sich zahlreiche Firmen an. Die Schwerindustrie ist bis heute ein wichtiger Industriezweig für Kattowitz. Im Jahr 1865 erhielt Kattowitz die Stadtrechte. Manche Besucher dürften erstaunt sein, in dieser industriellen Metropole Südpolens so viele erholsame Parks und Wälder vorzufinden! Rund 40 % der großen Gemarkung von Kattowitz bestehen aus Wäldern! Auch die Kirchen und Museen sind Ruhepole im Großstadttreiben!

Die mit Abstand älteste Kirche von Kattowitz ist die Michaelskirche. Sie stammt aus dem Jahr 1510! Allerdings ist diese romantische Holzkirche nicht in Kattowitz selbst erbaut worden, sondern im Dörfchen Syrynia. Aus diesem Dorf wurde das Gotteshaus im Jahr 1938 in den Kosciuszko-Park von Kattowitz versetzt - samt dem hölzernen Kirchturm, der einzeln steht. Sehenswert ist in der Michaelskirche insbesondere die schöne Holzkanzel. Die Michaelskirche wird oft für Trauungen genutzt.

Geradezu riesig nimmt sich - im Vergleich zur Michaelskirche - die Christkönigskathedrale aus. Die Kathedrale ist die offizielle Bischofskirche von Kattowitz, das 1925 zum Bistum und 1992 zum Erzbistum ernannt wurde. Die Kathedrale wurde zwischen 1932 und 1955 im neoklassizistischen Stil erbaut. Die beeindruckende Kuppel ist 64 m hoch. Innen ist die Kirche mit dem quadratischen Grundriss sehr modern ausgestaltet. Die meisten Besucher bewundern vor allem die Sakramentskapelle, die mit einem goldenen Mosaik geschmückt wurde, zur Erinnerung an einen Besuch von Papst Johannes Paul II. Nahe bei der Kathedrale befindet sich das Erzdiözesanmuseum. Die ständige Ausstellung zeigt oberschlesische religiöse Kunstwerke, z.B. Madonnenfiguren aus dem 15. Jahrhundert, sowie Werke der europäischen Malerei vom 15. Jahrhundert bis zur Moderne.

Die überwiegend katholische Stadt Kattowitz besitzt auch eine schöne evangelische Kirche, die Auferstehungskirche. Sie wurde 1858 erbaut, jedoch um 1900 deutlich vergrößert. Der große Saalbau ist innen mit einem großen Altarbild mit Auferstehungsmotiv geschmückt. Sehr modern sind auch die bunten Glasfenster im Chor.

Wer sich für die Geschichte der Region interessiert, ist im "Schlesischen Museum" von Kattowitz an der richtigen Adresse. Das Museum, das in einem schlossartigen ehemaligen Hotelgebäude eingerichtet ist, informiert über Volkskunde und die Industrie Oberschlesiens. Auch archäologische Funde werden gezeigt.

Im "Museum der Stadtgeschichte" können sich die Besucher in das Leben der Bürger von Kattowitz in früheren Zeiten versetzen. Zwei original eingerichtete Bürgerwohnungen (eine eher mittelständisch und eine großbürgerliche) zeigen den Lebensstil vergangener Epochen. Außerdem sind alte Fotos und Postkarten mit Kattowitz-Motiven zu sehen. Ein Teil des Museums ist dem Künstler Stanislaw Ignacy Witkiewicz gewidmet.

Quelle: Redaktion

Verwandte Artikel

Sport- und Erholungsmöglichkeiten an der Pommerschen Seenplatte

Die Pommersche Seenplatte ist ein interessantes Ziel für naturverbundene Urlauber. Abseits vom Massentourismus bietet die ruhige Region vor allem großartige Naturerlebnisse. mehr

Die schönsten Wanderrouten entlang der Masuren

Die masurische Seenplatte im Nordosten Polens gehört zu den schönsten Landschaftsgebieten des Landes. Sie zieht jedes Jahr viele Besucher an und bietet neben landschaftlicher Schönhe... mehr

"Das Bromberger Venedig"- Bydgoszcz - die Hauptstadt der Region

Bromberg (Bydgoszcz) ist der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt der Region Kujawien-Pommern. Gemeinsam mit der Nachbarstadt Thorn ist die Stadt mit 360.000 Einwohnern auch Ha... mehr

Weitere Artikel

Die Raggaschlucht gehört zu den schönsten Naturschluchten Österreichs

Die Raggaschlucht in der Nähe von Flattach im österreichischen Kärnten zählt zu den beeindruckendsten Naturschluchten in den Alpen. Besucher können sie über Stege durchwandern und da... mehr

Der Gailtaler Höhenweg: atemberaubende Landschaften

Österreich ist ein beliebtes Urlaubsziel vor allem bei Naturliebhabern. Die hohen Berge der Region eignen sich hervorragend für einen entspannten Wanderurlaub; gut ausgeschilderte Wa... mehr

"Strada dei Vini e dei Sapori" - mit Genuss durch die Gardaseeregion

Weite Teile des westlichen Uferbereichs des Gardasees sind einbezogen in den Naturpark "Parco Alto Garda Bresciano", dessen Landschaft von ausgedehnten Strände und kleinen Hafenstädt... mehr